Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
41
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000263362/191/
Ein möglicher Weg zur Bestimmung der Anzahl urbaner Standorte Um die Anzahl der benötigten Standorte näherungsweise bestimmen zu können, müssen der künftige Flächenbedarf und die Aufnahmefähigkeit der potenziellen Standorte ermittelt werden. Der künftige Flächenbedarf wird von sehr verschiedenen Parame - tern beeinflusst. Entscheidend sind u.a. die natürliche Bevölkerungsent - wicklung, die zu erwartenden inter- und innerregionalen Wanderungen (z.B. von den dispersen zu den urbanen Standorten) sowie die Entwick - lung der Wohnfläche je Einwohner. Letztere hängt wiederum davon ab, in welchen Baudichten der Neubau erfolgen soll. Aufgrund des langfristigen Zeithorizonts (30–40 Jahre) und des in- novativen Ansatzes der Untersuchung können die Ausprägungen der Parameter kaum noch durch die Fortschreibung heutiger Trends ermit- telt werden. Stattdessen müssen plausible Annahmen getroffen werden. Die Aufnahmefähigkeit der potenziellen Standorte ist zunächst eine Frage der Ausdehnung. Wenn sich jeder Punkt eines urbanen Stand - orts in Gehdistanz zu leistungsfähigen öffentlichen Verkehrsmitteln befinden soll, dann begrenzt dies die Ausdehnung der urbanen Sied - lungs form auf einen Radius von 300 bis maximal 1000 Metern um die Halte stel le. Von dieser maximal nutzbaren Flächen sind anschliessend bebaute Bereiche abzuziehen, die in ihrer bisherigen Form erhalten oder unbebaute Bereiche, die dauerhaft von Bebauung freigehalten werden sollen. Anschliessend kann das Einwohnerpotenzial des untersuchten Standortes ermittelt werden. Dieses hängt stark von den örtlichen Ge - gebenheiten des jeweils untersuchten Standorts ab. Sobald der künftige regionale Flächenbedarf und das Ein woh ner - po tenzial verschiedener untersuchter Standorte bekannt sind, lässt sich rechnerisch ermitteln, wie viele urbane Standorte zur Deckung des zu- künftigen Flächenbedarfs erforderlich 
sind. Mögliche Kriterien zur Bestimmung des Standortsmusters urbaner Standorte Bei der Klärung des Standortmusters urbaner Standorte können folgen- de Fragen als Orientierung dienen: – Welches Standortmuster gewährleistet für die Bewohner der urbanen Einheiten maximale Mobilität bei minimalem Ressourcenverbrauch? 191 
Nähe attraktiv und Entfernung spürbar machen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.