Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
41
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000263362/17/
sind sie für den Austausch über die Landesgrenzen in allen Richtungen interessiert. Das Vorarlberger Alpenrheintal ist der Kernraum dieses Bundeslandes mit Verbindungen in alle Richtungen. Die räumliche Entwicklung Seit der Regulierung des Alpenrheins sind die ehemaligen Überschwem- mungsflächen weitgehend hochwasserfrei und für die intensive Nutzung verfügbar. Noch 1900 weist die Landschaft trotz erster Industriali - sierung und relativ hoher Bevölkerungsdichte eine dörfliche, kompakte Besiedlung mit ländlichem Charakter auf. Vor allem in den 1950er- und 60er-Jahren erfolgte eine Ausweitung der Siedlungsgrenzen in die bis an- hin noch weitgehend zusammenhängenden Freiräume. Es wird nachfol- gend der Versuch unternommen, das Untersuchungsgebiet in Teilräume zu gliedern, um der unterschiedlichen Dynamik der Urbanisierungs pro - zesse gerecht zu werden. Dabei wird anerkannt, dass in den verschiede- nen Teilgebieten ein anderes Agglomerationsverständnis besteht. Im Untersuchungsgebiet wohnen rund 450000 Einwohner, die sich unterschiedlich auf die Regionen verteilen. Der Grossteil der Bevöl - ke rung ist im nördlichen, unteren Drittel angesiedelt und davon wieder- um der grösste Anteil in Vorarlberg. Oberes Alpenrheintal87 721 Einwohner19 Prozent Mittleres Alpenrheintal65 960 Einwohner15 Prozent Unteres Alpenrheintal297 776 Einwohner66 Prozent Total451 457 Einwohner100 Prozent Nach den Ländern aufgeteilt: Österreich235 931 Einwohner53 Prozent Liechtenstein32 863 Einwohner7 Prozent Schweiz182 663 Einwohner40 Prozent Die Wohnbevölkerung im Alpenrheintal ist zwischen 1960 und 2000 um rund 168000 Personen oder um 60 Prozent angewachsen. Das waren im Durchschnitt jedes Jahr 4200 Personen mehr. Mehr als die Hälfte des Wachs tums entfällt auf das Vorarlberger Alpenrheintal (vor allem durch Zu wanderung). Die liechtensteinische Bevölkerung hat sich ebenfalls 17 
Die räumliche Entwicklung des Alpenrheintals – Analysen und Thesen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.