Erreichung eines Erfolges in der Kapitalanlage schrieb, wird in einem Invest- 
Bulletin der Schweizer Finanzzeitschrift Finanz und Wirtschaft unter dem 
Titel «Geduld zahlt sich aus» einer der erfolgreichsten Anlagefonds, nämlich 
der 1928 in Amerika gegründete Pioneer Fund, vorgestellt. Philip L. Carret 
lancierte den Fonds, der heute ein Vermögen von über sieben Milliarden 
Dollar verwaltet, mit lediglich 25'000 Dollar. John A. Carey, promovierter 
Historiker und erst der dritte Manager, der den Pioneer Fund leitet, meint, 
nach dem Erfolgsrezept gefragt: «Es braucht oft viel Geduld... Ist ein Un- 
ternehmen erfolgreich und ertragsstark, werden seine Aktien früher oder 
spáter steigen.» Mit «Geduld und Disziplin» ist im gleichen Bulletin ein 
Artikel überschrieben, in dem die besten Fonds vorgestellt werden. Im 
Fünf-Jahres-Vergleich schneidet in der Kategorie «Aktien Global» der Clas- 
sic Global Equity Fund mit einer Performance von 87,9 Prozent am besten 
ab. Worauf führen die Verwalter des Fonds diesen Erfolg zurück? Dazu 
Thomas Braun, Partner der Firma Braun, von Wyss & Müller, Zürich: 
«Langfristig antizyklisch in Aktien investieren, die klar unterbewertet sind, 
und geduldig warten, bis sie den inneren Wert erreicht haben. Dann ver- 
kaufen und umgehend in andere unterbewertete Titel anlegen. Wir verhal- 
ten uns diszipliniert und lassen uns als Value-Investoren nicht von Mode- 
erscheinungen irritieren [Zickert lässt grüssen!].»'7 
Wie sich Geduld in der Geldanlage auszahlt, dokumentiert eine Studie 
der Bank Leu, in der die Chancen und Risiken auf den Finanzmärkten seit 
1950 analysiert werden. Von 1950 bis 2004, also innert 54 Jahren, stieg 
gemäss dieser Studie der Wert eines global diversifizierten Aktienportfolios 
trotz Crashs und zeitweise grôsserer Schwankungen von einer Million 
Franken auf 156 Millionen Franken an. Auch nach Abzug der Inflation 
erreichte das reine Aktienportfolio eine stolze Wertsteigerung um das 
Dreissigfache.!° 
Während meiner Banklaufbahn erhielt ich immer wieder Anschauungs- 
unterricht, wie es sich lohnt, an einer einmal gefassten Anlagestrategie oder 
an einzelnen soliden Titeln, die man ins Depot aufgenommen hat, auch in 
schwierigen Börsenzeiten geduldig festzuhalten. Erfahrungsgemäss sollte 
man Aktien nicht verkaufen, solange die Grundcharakteristika (Zickert 
58 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.