besteht und schon verschiedene ausgeführt sind, andernfalls dieser Bauherr 
nach Schaan übersiedeln wird.»? Am 24. Juli 1932 richtete die Gemeinde 
Vaduz dann folgendes Schreiben an Ernst Sommerlad: «Wir teilen Ihnen 
mit, dass der Neubau Zickert vom Gemeinderate bewilligt wurde unter der 
Bedingung, dass das Dach an der niedrigsten Stelle 6 m über dem Erdboden 
zu liegen komme; das Projekt wurde an das Bauamt weitergeleitet. Im 
übrigen móchten wir feststellen, dass im Gemeinderate für den Dorfrayon 
Flachdácher nur ausnahmsweise bewilligt werden und für einstóckige Hàu- 
ser überhaupt nicht.»'? Baumeister Emil Walch wurde am gleichen Tag von 
der Gemeinde kurz und bündig informiert, dass der «Bau Zickert» geneh- 
migt worden sei." 
Am 21. September 1992 wurde beschlossen, das Wohnhaus an der 
Feldstrasse 17 in Vaduz unter Denkmalschutz zu stellen. Die Verfügung 
trat allerdings erst 1998 in Kraft, nachdem Freia Zickert ihren Einspruch 
vorbehaltlos zurückgezogen hatte. In der Begründung für die Unterschutz- 
stellung heisst es unter anderem, das Gebäude repräsentiere angesichts 
«seiner architektonischen besonderen Ausdrucksform ein wichtiges Zeit- 
zeugnis moderner Architektur in Liechtenstein»." Das zweigeschossige 
Wohnhaus mit Flachdach, das «unter massgeblicher Vorgabe des Bauherrn 
Hermann Zickert» geplant wurde, «charakterisiert sich durch seinen vier- 
telkreisfórmigen Grundriss, der auf Grundstück, Aussicht und Orientie- 
rung Bezug nimmt.»!* 
Zickerts - Unsere Nachbarn 
Ich verbrachte meine Kindheit an der Feldstrasse/Schlossstrasse (heute 
Fürst-Franz-Josef-Strasse) in Vaduz, wo wir direkt neben der Familie Zickert 
wohnten. Mein Vater, selbst an Bilanzen und wirtschaftlichen Zusammen- 
hángen sehr interessiert, bewunderte Dr. Zickert. Herta und Hermann 
Zickert hatten zwei Tóchter und drei Sóhne'*: Hans (geb. 16.1.1913), Eva 
(geb. 1.8.1914), Wolf (geb. 20.8.1915), Knut (geb. 4.12.1921) und Freia 
(geb. 8.6.1922). Tochter Freia wohnte bis zu ihrem Tod am 21. August 
2004 im elterlichen Haus an der Feldstrasse 17. Mit Zickerts Enkel Dieter 
22 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.