Herausgeber:
Liechtensteinische Wochenzeitung 1873-1877
Bandzählung:
1877
Erscheinungsjahr:
1877
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000259759_1877/8/
del gebracht; eS sind dieS Wollmatratzen mit Flockenwolle 
(chemisch gereinigten Wollspinnerei - Abfällen) gefüllt. Diese 
Ratratzen entsprechen in der That den gehegten Erwartungen, 
ste sind nicht allein an Weichheit, Elastizität und Dauerhaftig 
keit den kostspieligen Roßhaarmatratzen ebenbürtig, sondern stel- 
len sich auch bedeutend billiger als letztere, vor denen sie sich 
noch dadurch auSjeichnen, daß sie nur äußerst selten und mit 
wenigen Kosten umzuarbeiten sind, da die Füllung stets brauch 
bar bleibt, neues Material nie nöthig wird, eine Verminderung 
beS WertheS also nie stattfindet. 
* Ein englischer Kapitän Sale hat eine Luftmaschine er- 
funden, welche bestimmt ist, während der Nachtzeit im Kriege 
einen Feind erkennen zu lassen. Hat die Maschine ein gewisse 
Höhe erreicht, so wird ein Fallschirm mit Feuerkugeln loSge- 
lassen, derselbe sendet die Kugeln aus, durch die das umliegende 
Land auf beträchtliche Entfernung erhellt wird und eine Hee- 
reSstellung verrathen würde. Die Probeversuche seien trotz un- 
günstiger Witterung befriedigend ausgefallen. 
* England. Auf dem Albert-Quai, auf dem südlichen 
Themseufer Londons, haben die erst kürzlich gepflanzten Bäume 
ausgenommen werden müssen, weil sie in der verpesteten At- 
mosphäre nicht fortkommen können. Die Sache betrifft mehr 
als ein paar Bäume. Wo Bäume absterben, da ist es, wie 
der »Globe" mit Recht bemerkt, auch nicht für Menschen gut 
sein. Ganz Lambeth leidet unter den Ausdünstungen der dor- 
tigen Fabriken. Und Lambeth ist ein starkbevölkerter und leider 
auch ein armer Stadttheil. Gegenüber liegt Weftminster mit 
den Parlamentshäusern, deren Steinzierrathen bei heftigen 
Stürmen stückweise abfallen wie die Aepfel von einem Baume. 
Der Erzbischof von Canterbury hat solche Stücke amtlich im« 
Ersuchen lassen und eS hat sich ergeben, daß sie bis in die 
Mitte hinein mit Salzsäure geschwängert waren. Mit Sälj- 
säure geschwängert ist auch die Atmosphäre. DaS Parlament 
lehnte damals den Borschlag deS Erzbischost ab, im Interesse 
der^Mitbewohner seines StadttheilS die schädlichen Fabriken zu 
verdrängen. Die Angelegenheit zieht indessen immer neue Auf- 
«erksamkeit auf sich und ein Einschreiten der Gesetzgebung 
in dem ungesunden Stadttheil wird bald zur Notwendigkeit 
Werden. 
* Bureaukratie. In einem französischen Admini- 
strationSbureau spielte sich kürzlich folgende Szene ab. Eine 
alte Frau vom Lande.kommt, um sich nach ihrem Sohn zu 
erkundigen. „Wie heißt ihr Sohn?" fragte der Beamte. 
„Sylvain Clapuchel" antwortete die Mutter. Der Beamte 
schlägt in einem Register nach. „Ich finde den Namen nicht; 
sehen wir in der Liste der Verstorbenen nach." Die Mutter 
erbleicht. Der Beamte setzt seine Rachschlagearbeit fort. „Cla, 
puchel, Clapu. Cla . . . ah! da ist eS: Clapuchel Syl- 
vain gestorben!" Die Mutter stößt einen Schrei auS und be- 
ginnt zu wanken. „Na, na, da steh doch Einer mal die Frau 
an", ruft der Beamte, „so benimmt man sich nicht in einem 
Bureau, verstehen Sie? UebrigenS haben Sie gar nicht das 
Recht, das zu wissen. Ich habe Ihnen das nur so im Ber- 
trauen gesagt, nur auS Gefälligkeit . . . aber in einigen Ta- 
gen werden sie einen offiziellen Brief bekommen, der Ihnen die 
Nachricht mit aller möglichen Schonung mittheilen wird." 
* England. Letzten GamStag wurde London von furcht- 
tarem Sturm mit Regen heimgesucht. Er verursachte Un- 
glückSfälle und große Verwüstungen an Gebäuden Anlagen zc. 
— An der schottischen Küste scheiterten während deS SturmeS 
in der vorigen Woche 80 Schisse, meist deutsche und norwe- 
gische. Hiebei ertranken 270 Seeleute. — In der Grafschaft 
Kent stehen gegenwärtig Schlüsselblumen, Narzissen, Beilchen 
1c. in voller Blüthe und trägt die ganze Gegend das Aussehen 
deS Frühlings. 
* (Fässer von Papier) Eine unternehmende Ge- 
schäftSfirma in dem amerikanischen Städtchen Winnemuccü hat 
zur Versendung ihres Weizenmehles soeben Fässer von Papfcr 
mit entschiedenem Erfolge eingeführt. — Die nach dem Pa- 
tente eines Deutschen aus Allentown (Pennsylvanien) gefertig 
ten Fässer wiegen das Stück nicht 10 Pfund, kosten kaum 
halb so viel wie hölzerne Fässer, sind dabei sehr dauerhaft, und 
ihr Erfinder behauptet, außerdem durch Bestreichen deS Innern 
mit einer von ihm präparirten chemischen Substanz dem Papier 
eine solche Dichtigkeit geben zu können, daß die Fässer selbst 
zur Versendung von flüchtigen Stoffen gebraucht werden kön- 
nen Sie bestehen auS einem Eylinder von Papier mit höl- 
zernem Boden und einem Reife an jedem Ende. 
^Italien. In Nizza nimmt die diesjährige Wintersaison 
einen schwachen Verlauf. Die großen russischen und englischen F«' 
Milien sind ausgeblieben. Doch fehlt es nicht an DramaS auS 
dem wirklichen Leben. Hier ein Beispiel: 
Die Gräfin Laura Eodödy — einer bekannten ungarischen 
Familie angehörend — lebte seit 4 Jahren während der Sai- 
son in Nizza. Wie eS scheint hatte ste mit dem Italiener Ma- 
stelloni ein näheres Verhältnis, welches zur Ehe führen 
sollte. Die Gräsin mochte in der letzten Zeit über den Cha- 
rakter ihres Zukünftigen keine guten Erfahrungen gemacht 
haben, genug, sie schickte ihm nach Rom einen Absagebrief. 
Am Mittwoch der letzten Woche machte ein Herr der Frem- 
denkolonie der Gräfin eine Visite; gerade im Begriffe 
sich zu empfehlen, meldet die Dienstmagd Herrn Ma- 
stelloni von Rom an. Die Gräfin erbleicht und bittet —~ 
vielleicht in Vorahnung deS sie bald erleidenden schrecklichen 
Schicksals — den Herrn noch zu bleiben. 
Sie eilt zu Mastelloni ins Vorzimmer, nur wenige Worte 
werden gewechselt und die Dame kehrte aufgeregt in den Sa- 
lon zurück. Gleich darauf meldet aber die Bonne, Herr Ma- 
stelloni wünsche der Gräfin noch einige Worte zu sagen. Sie 
begibt sich zu ihm in das Eßzimmer und kurz nachher fallen 
zwei Schüsse. Die verriegelte Thür wird gesprengt und das 
sich einst liebende Paar liegt mit zerschmetterten Schädeln 
röchelnd am Boden, um einige Sekunden später den Geist auS- 
zuhauchen. 
Verantwortlicher Redakteur u. Herausgeber: Dr. Rudolf SchSdler. 
Xhermometevstand «ach Reaumur in »ad«z. 
Monat 
Morgens 
7 Uhr 
Mittags 
12 Uhr 
Abends 
6 Uhr 
Witterung. 
Jänner 
3 
+ 4 
+ 9 
+ 8 
hell; zl. Föhnst' 
» 
4. 
+10 
+11 
+11 
bedeckt zstarkFhft. 
» 
5. 
+ S'/z 
+ 
+ 4% 
fast hell 
if 
6 
+ 4 
+ 
+ 9 
„ „ Föhnwd. 
w 
7. 
+ 9 
+ ü% 
+10 
hell 
If 
8. 
+ 9% 
+13% 
+13 
fast bedeckt, Föhnst. 
H 
9. 
+12 
+133/4 
+ 93/4 
» r tt 
Telegrafischer Kursbericht von Wie». 
10. Jänner Silber 114.80 
20-Frankenstücke . 10.00% 
Druck von Heinrich Graff in Feldkirch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.