Herausgeber:
Liechtensteinische Wochenzeitung 1873-1877
Bandzählung:
1876
Erscheinungsjahr:
1876
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000259759_1876/3/
Hat nach der Volkszählung von 1372 25 Städte über 50,000 
Einwohner mit einer Gesammtbevölkerung »on mehr als 4 1 / 2 
Millionen Einwohner, wovon 9 Städte über 100.000 (Paris, 
Lyon, Marseille, Vsrdeaux, Lille, Toulouse, Nantes, Rouen 
und St. Etienne) 3^ Millionen haben Zm Uebrigen hatte 
bekanntlich Frankreich 18! 5 30 Millionen Einwohner, während 
daS außeröfterreichische Deutschland damals 22 Millionen Ein- 
wobner zahlte, so daß also die Bevölkerung des letzteren sich 
nahezu verdoppelt, diejenige Krankreichs sich dagegen um nur 
fünften Theil vermehrt hat. 
Oesterreich. Bor Jahresschluß wurde noch das von 
beiden Häusern des ReichSrathes festgesetzte Finanzgesetz für 
1876 publizirt. Die gesammten StaatSauSgaben für die deutsch- 
österreichische Reichshälfte beziffern sich mit 403,170,570 ff., 
die Einnahmen mit 372,702,342 ff Zur Bedeckung des sich 
hiernach ergebenden Defizits von nahezu 30^ Millionen wird 
der Finanzminifter ermächtigt zunächst Obligationen der durch 
das Gesetz vom 20 Juni 1368 freirten, nicht rückzahlbaren 
und in Roten verzinslichen einheitlichen Staatsschuld bis zu 
dem noch zulässigen Nominalbeträge von 1 l Millionen Gulden 
innerhalb der durch daS Gesetz vom 24 Dez. 1867 bestimm* 
teil Gränzen zu veräußern; für die Bedeckung deS alsdann 
noch verbleibenden Restes wird durch ein besonderes Gesetz, 
Welches auf die Beschaffung der zum StaatS-Eisenbahnbau er- 
forderlichen Geldmittel Bedacht nimmt Borsorge getroffen werden. 
Frankreich. Die französische Rationalversammlung hat 
Ach am 31. Dez. v. I. aufgelöst, nachdem sie vorher noch be- 
stimmt hatte, daß die G
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.