Herausgeber:
Liechtensteinische Wochenzeitung 1873-1877
Bandzählung:
1876
Erscheinungsjahr:
1876
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000259759_1876/207/
eepräsentirte der Silbergulden gegenüber der schwankenden Bank- 
«oten bei einer CurSdifferenz bis über 30^ das ruhige sta 
bile Zahlungsmittel, während heute der Goldgulde» gegenüber 
dem schwankenden Silber und Papiergeld die gleiche Rolle 
übernimmt. 
Wenn damals der Eschnerberg mit Vorarlberg verkehren 
konnte, warum sollte daS heute nicht mehr geschehen können? 
AlS vor 13 Jahren der Zollvertrag mit Oesterreich erneuert 
wurde, waren Fürst und Volk darin einig, daß dem Fürsten- 
4hum die damals ruhige nicht schwankende Silberwährüng er 
halten bleibe. Die Gründe, welche damals für eine solide Lan 
deswährung angeführt wurden, sind heute noch vollwerthig. 

    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.