Herausgeber:
Liechtensteinische Wochenzeitung 1873-1877
Bandzählung:
1873
Erscheinungsjahr:
1873
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000259759_1873/22/
— 20 
weil er weder auf die Beamten, noch auf daS Heer sich ver- 
lassen konnte. Unter diesen Umständen blieb ihm nichts übrig, 
alS den Platz zu räumen, den er besser nie eingenommen hätte, 
den er aber jetzt noch aus freiem Entschluß und mit Ehren 
verlassen konnte. Diese Anerkennung kann ihm nicht versagt 
werden. 
Die Abdankung Amadeo's soll gegen den Wunsch seines 
VaterS, Viktor Emanuels, König von Italien stattgefunden 
haben. 
Die Spanier haben nun ohne Blutvergießen, so leicht und 
friedlich, wie es noch nirgends geschehen, Republik gemacht. 
Die Regierung besteht aus folgenden Männern: Figneros, der 
unbeugsame, mit mächtiger Beredsamkeit begabte Republikaner 
als Präsident der Republik. Kriegsministerium: General Cor- 
dova; äußeres Ministerium: Cartelor; inneres Ministerium: 
Morgall; Justiz: Salmeron; Finanzen: EchegaragS. Ob die 
Republik Bestand hat, ist leider nicht außer Zweifel. Schwere 
Gefahren umlagern den jungen Freistaat. 
Der Stauden- und Heckenkrieg ist in Spanien jeder Re- - 
gierung gefährlich, wenigstens eine ermüdende Plage, und die 
Carlisten führen ihn nicht ohne Geschick. Von Wien ist auf 
die erste Kunde der Sohn Exuabella'S, Prinz AlphonS von 
Asturlen nach Paris geeilt, um Posto zu fassen. Montpensier 
»st auch da. 
Indessen, die überwiegende Mehrheit der CorteS besteht 
aus freisinnigen Spaniern, zum Theil aus Männern, die an 
geistiger und moralischer Begabung leisten und sind, was die 
entsprechenden leitenden Intelligenzen jedes andern Landes 
Mag ihr Streben und Handeln von dauerndem oder nur zeit- 
weisem Erfolge sein, es ist immer eine Arbeit an dem großen 
Werke und Ziele republikanischer Selbstregierung der Völker 
und jede Arbeit an diesem Werke ist der Anerkennung Werth. 
Brasilien. Die Volkszählung vom letzten August in 
Brasilien hat eine Bevölkerung von 10,095,978 Seelen er 
geben, darunter 1,683,864 Sklaven und 150,000 Ureinwohner. 
ES herrscht gegenwärtig eine erdrückende Hitze; das gelbe Fieber 
fordert täglich mehr als 40 Opfer. 
Verschiedenes. 
Der Diamant, welcher nun in Massen gefunden wird, 
soll zur Verbesserung des Tunnelbohrens verwendet werden, 
und zwar mit der Aussicht, diese Arbeit in einem Viertel der 
bisherigen Zeit zu verrichten. Der bisher verwendete Stahl 
konnte nur stoßen, und zwar durch Handarbeit, der Diamant 
schabt und kann daher durch Umdrehung, d. h. durch Maschinen- 
kraft in Aktion gesetzt werden. 
Luzern. Einem hiesigen Verkäufer von amerikanischem 
Fleisch wurden letzthin von einem Antwerpen«: Handelshause 
30 Fässer ganz verdorbenes Fleisch zugeschickt. Zufolge Rekla- 
mationen des betreffenden Verkäufers fand sanitätspolizeiliche 
Untersuchung statt, welche die völlige Verderb«iß des Fleisches 
konstattrte und „Verlochung" desselben anordnete. Der Lieferant 
verlangte Retoursendung, wahrscheinlich um es verwursten zu 
können; es wurde ihm aber nicht entsprochen. 
Verantwortlicher Redakteur u. Herausgeber: Dr. Rudolf Schädler. 
Amtliche Anzeigen. 
C d i k t. 
Von dem fürstl. Landgerichte ist auf Ansuchen des Herrn 
I. Georg Marxer in Vaduz in Vertretung der Theres Maier 
in Ruggell^die Einleitung der Amortistrung der auf dem Hause 
Nr. 41 in Ruggell ohne Beziehung auf eine Urkunde zu 
Gunsten deS Herrn Leone in Feldkirch eingetragenen Hypothek 
pr. 100 si. R. W. bewilligt worden. 
Es werden daher diejenigen, welche aus obiger Hypothek 
noch Ansprüche zu haben glauben, hiemit aufgefordert, bei die- 
fem Gerichte binnen Einem Jahre, d. i. bis 4. Februar 1874 
sich zu melden, widrigens diese Satzpost im Grundbuche ge- 
löscht würde. 
F. L. Landgericht. 
Vaduz, den 14. Februar 1873. 
k 2. Keßler. 
Nichtamtliche Anzeigen. 
Für Auswanderer und Reifende. 
Regelmäßige, solide und billige Spedition mittelst 
Post-, Dampf- und Segelschiffen 
nach allen Theilen von 
Nord- & Südamerika & Australien 
durch die konzessionirte Generalagentur von Zwilchenbart in 
Basel, Zentralbahnhofplatz Nr. 12. 
Agent für Tirol und Vorarlberg I. Schauer, Inhaber 
der Expreß>Eompagnie in Feldkirch. m. lg 
Kornpreise vom Fruchtmarkt in Bregenz vom 14. Februar. 
Der halbe Metzen 
beste 
mittlere 
■ ■ U -»■ 
geringe 
fl 
fr. 
fl 
kr. 
fl. 
kr. 
1 Korn 
4 
10 
4 
— 
3 
90 
Roggen . . . . 
3 
— 
2 
90 
2 
80 
Gerste! 
2 
90 
2 
80 
2 
70 
Türken .... 
2 
80 
2 
70 
2 
60 
Hafer 
1 
60 
1 
50 
1 
40 
Thermometerstand nach Reaumur in Vaduz. 
Monat 
Morgens 
7 Uhr 
Mittags 
12 Uhr 
AbendS 
6 Uhr 
Witterung. 
Februar 12 
- 4% 
- % 
— 4 
halb hell, 
* 13 
— 6 
— 3 
— ft 
fast hell, 
.. 14- 
— 4 
0 
- i% 
bedeckt, schneite, 
■ 15. 
— 1 
+ 4% 
+ % 
ganz bedeckt, 
„ 16. 
— 1 
+ 3y 2 
0 
hell, 
.. l? 
— 4 
+ i 
- 1% 
it 
.. 18- 
- 4% 
- Vi 
— 2 
tr 
Telegrafischer Kursbericht von Wien. 
19. Februar 100 fl. Silber 108.25 
20-Frankenstücke . . . . . . . 8.71% 
Druck von Heinrich Graff in Feldkirch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.