Am 24. September wurde auf dem Schaanerriet wieder ein 
Augenschein gehalten, dabei sind erschienen die hochfürstliche 
Kommission, die Obrigkeit zu Vaduz samt dem Gericht zu 
Werdenberg, die Gerichte zu Schaan und am Eschnerberg. 
Am 20. Oktober ist im Riet wiederum ein Augenschein gehalten 
worden durch einen lindauischen Prokurator Haueler g: n — 
Diesmal hatten die Türken Erfolg, denn 
sie sollen schon weit in Siebenbürgen einquartiert sein. 
Jetzt aber ist alles im Ruhestand. 
In diesem Monat ist in Feldkirch das Hochwuhr weg- 
gerafft worden durch einen Wolkenbruch, dessen Schaden 
auf 40 000 Gulden gerechnet wurde. 
Obschon vorne von unterschiedlichen und grossen 
Kälten Meldung gemacht wird, so ist doch die in diesem 
Winter gewesene Kälte in diesem Jahrhundert die 
grösste gewesen. Die Bäume, Reben, Türken in den 
Häusern, Vieh in den Ställen erfroren, auch viel Unglück mehr etc. 
Abhandlung vom Jahre 1789. 
Unter die merkwürdigsten Jahre dieses Jahr- 
hunderts gehört auch das Jahr 1789. In diesen Jahren geschahen 
Dinge, welche auf Jahrhunderte hinaus das Verwundern 
der Nachwelt auslösen werden — die ausserordentlich 
90 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.