Herausgeber:
Universität Liechtenstein
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000253878/61/
3.4 Überwachung 
Als Ergebnis von Istaufnahme, Sollkonzept und Maßnahmenplanung liegt eine 
schriftliche Dokumentation aller getroffenen Analysen, erarbeiteten Konzepte und 
gemachten Annahmen vor, die dem Mandanten vom Finanzplaner als Finanzplan in 
Form einer individuellen Expertise überreicht werden kann. Der Finanzplan ist 
Grundlage der Phase Überwachung, die mit Hilfe von Performanceanalysen und 
durch Fortschreibung von Istaufnahme, Sollkonzept und Maßnahmenplanung unter 
sich verändernden rechtlichen, — steuerlichen, gesamtwirtschaftlichen und 
kundenindividuellen Randbedingungen erfolgt (vgl. [Sch05]). 
4 Systemarchitektur 
Die Wahl der Systemarchitektur hat weit reichende Konsequenzen für die 
Softwareentwicklung. So ist es, basierend auf dem rein fachlichen Analysemodell, 
möglich, mit verschiedenen Systemarchitekturen zu verschiedenen Designmodellen 
zu gelangen, die dann wiederum in verschiedene Implementierungen münden. 
Abbildung 7 verdeutlicht diesen Sachverhalt. 
  
  
  
  
—J——J 
Abb. 7. Analysemodell und Systemarchitektur 
61
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.