Herausgeber:
Universität Liechtenstein
Erscheinungsjahr:
2006
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000253878/105/
Einhaltung von Unter- und Obergrenzen variiert werden. Entweder minimiert man das 
Lebensalter unter der Restriktion Lebensstandard oder man maximiert den 
Lebensstandard unter der Restriktion Lebensalter. Ergebnis des Sollkonzepts ist ein 
optimaler FF-Punkt mit den Koordinaten (W(x*), x*). 
Kern des Vorgehens zum Aufbau von Sparkapital ist also die Ermittlung eines 
Ziel-Sparkapitals zu einem gegeben Lebensalter unter Berücksichtigung eines 
Anfangs-Sparkapitals, periodischer Sparbeträge und einer erzielbaren Rendite. Die 
Suche nach dem Ziel-Sparkapital S(x°) wird auf zwei Iterationen verteilt. In der ersten 
Iteration wird eine zu erzielende Rendite ermittelt, damit aus dem Anfangs- 
Sparkapital das Ziel-Sparkapital allein durch Verzinsung aufgebaut werden kann. Ist 
die zu erzielende Rendite am Markt realisierbar, ist S(x?) allein durch Verzinsung 
erreichbar. Im anderen Fall müssen in einer zweiten Iteration die benötigten 
Sparbetráge ermittelt werden. Beim Problem des Aufbaus von Sparkapital kommen 
wir zu folgender Problembeschreibung und Problemlósung. 
Problembeschreibung: 
Gegeben: Anfangs-Sparkapital S(x); Ziel-Sparkapital S(x?); 
Anzahl Sparjahre n 7 x? - x; erzielbare Marktrendite 
r, maximaler jáhrlicher Sparbetrag spi, 1 1, ..., n.V 
Gesucht: Rendite 1?, so dass S(x) . (1+r°)n = S(x°); jahrliche 
Sparbeträge sp°. 
Problemlösung: 
1.  Berechne r° 
If r>r° 
Then  S(x?) wird in kleiner oder gleich n Jahren erreicht. 
3. Else  Bestimme unter Annahme von r jährliche 
Sparbeträge sp°i. 
4. If sp°_1 W(t); aber manchmal kann der Abbau von Sparkapital auch schon 
vorher notwendig werden. Falls ein FF-Punkt bereits erreicht ist, ist es häufig sinnvoll 
eine Obergrenze auf das Sparkapital festzulegen. Der Betrag an Sparkapital der über 
der Obergrenze liegt, ist im Rahmen einer Liquidation abzubauen; laufende Erträge 
aus Sparkapital können im Rahmen einer Gewinnentnahme entnommen werden. 
105
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.