Beschauliche Rundwanderung in lieblicher Bergnatur. Ein Drittel des 
Weges führt über weiche Bergwege. Das Wandern auf dem naturbelas- 
senen Fahrweg im Valünatal und auf der Alp Gritsch lässt auch Zeit 
zum Schauen und Staunen. Der Aufstieg zur Pfälzerhütte wird mit 
einer einzigartigen Bergatmosphäre belohnt. 
   
   
   
Ua. Naaftal 1863 
     
   
    
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   
Wanderzeit: Aufstieg 2 Std., Abstieg 2 Std. Hóhendifferenz: 800 m 
Anreise: Bus bis Steg ab Haltestelle Vaduz Post Parkplätze: Steg, am 
Südende des Stausees Abreise: Bus ab Steg, Haltestellen Hotel oder 
Tunnel 
Auf dem breiten, kiesigen Fahrweg mit dem Rauschen des Samina- 
bachs als Begleitmusik und mit der herrlichen Sicht auf die Naafkopf- 
kette lásst es sich gut wandern. Lang sind die Schritte im stillen, 
fast flachen Naaftal und oben am Joch lockt schon die Pfálzerhütte. 
Auf dem Rettaweg unterhalb von Gritsch staunen Naturfreunde über > 
die Blumenvielfalt, die zwischen Latschen und Fóhren, Rüfen und 
Felsen spriesst. 
Tipp: Abstecher auf den Naafkopf (2570 m): Nach einem steilen Auf- 
stieg auf dem gut begehbaren Bergweg erleben wir eine grossartige 
Aussicht. 
Familientipp: Baden und grillieren entlang dem Saminabach zwischen 
Steg und Valüna. Übernachtung in der Pfälzerhütte. 
   
16
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.