Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
40
Erscheinungsjahr:
2005
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000250386/61/
Mit anderen Worten muss für unsere Untersuchungsmethode ange merkt werden, dass sie EWR-Auswirkungen nur dann aufzeigen könnte, wenn die Konjunkturentwicklung im beiden betrachteten Jahr zehn ten diesel- be gewesen wäre. Das ist aber offensichtlich nicht der Fall. Bei der Betrachtung von Zuwachsraten (Prozentsätzen) ist im Wei - te ren auch in Rechnung zu stellen, dass in einer Wachstumssituation der zweite Zeitraum auf einem bereits höheren Zahlenwert ansetzt, so dass für dieselbe Zunahme in absoluten Werten ein höherer Prozentsatz er - for der lich ist. Oder umgekehrt bedeutet eine höhere prozentuelle Zu - nah me im ersten gegenüber dem zweiten Jahrzehnt nicht unbedingt eine ebenso höhere Zunahme der betreffenden absoluten Werte. 63 
«Nischenvolkswirtschaft» und Binnenmarkt mit gliedschaft Grafik 1: 10 Jahre vor und nach EWR-Beitritt (Prozentveränderung) n1994–2004n1984–1994 0 % 
20 % 
40 % 
60 % 
80 % 
100 % 
120 % 
140 % 
160 % 
180 % 
200 %BevölkerungErwerbstätige BevölkerungWegpendlerZupendlerGesamtbeschäftigungAHV-pflichtige 
EinkommenMotorfahrzeugePersonenwagenSachtransportfahrzeugeEnergieverbrauchAusfuhren der 
Mitgliedsfirmen 
der 
LIHKEWRSchweizübrige LänderDirektexporteDirektimporteBilanzsumme der 
BankenBetreute Kundenvermögen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.