Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
39
Erscheinungsjahr:
2004
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000240237/99/
4.3.8.7 Isle of Man Wenngleich auch die verfassungsmässige Stellung dieser in der Irischen See gelegenen Insel mit 572 km2und ca 76’000 Einwohnern – als sich selbst verwaltende «Crown Dependency»267mit eigenen legislativen, exekutiven und judikativen Organen, deren Entscheidungen allerdings unter dem Vorbehalt der Zustimmung der britischen Krone stehen – markante Unterschiede zu der der britischen Kanalinseln aufweist,268 ist ihre rechtliche Stellung in Bezug auf die Gemeinschaft gem. Art 299 Abs. 6 lit. c) EGV doch identisch, sodass das bereits vorstehend für die Kanalinseln Gesagte auch für die Isle of Man 
gilt. 4.3.8.8 Kanarische Inseln Die Kanarischen Inseln, eine Inselgruppe mit 7242 km2und ca 1,7 Mio. Einwohnern, sind gem. Art 152 der spanischen Verfassung eine auto no - me Region Spaniens, die gem. Art 25 Beitrittsakte 1985269i.V.m. Pro to - koll Nr. 2 betreffend die Kanarischen Inseln und Ceuta und Melilla270 zwar in den Anwendungsbereich des EWG-Vertrages einbezogen wur- de, zunächst aber ausserhalb des Zollgebietes der EG blieben, sodass auf sie die Handels-, Agrar- und Fischereipolitik (mit Ausnahme der Strukturpolitik) der EG keine Anwendung fand. In der Folge machten die Kanaren aber von der in Art. 25 Abs. 4 der Beitrittsakte vorgesehe - nen Option Gebrauch und wurden zum 1. Juli 1991 in das gemein schaft - liche Zoll- und Handelsregime einbezogen – unter gleichzeitiger Ge - wäh rung grosszügiger Übergangs- und Förderbestimmungen für einen Zeitraum von (zunächst) zehn 
Jahren.271105 
Kleinstaaten im Völkerrecht 267Vgl. Kermode, D. G.Devolution at work – a case study of the Isle of Man (1979), S. 1. 268Vgl. dazu die Ausführungen von GA Jacobs in seinen Schlussanträgen in der Rs. C-355/89 (Fn. 266), S. 3489 ff. 269Vgl. ABl. 1985, Nr. L 302, S. 27. 270ABl. 1985, Nr. L 302, S. 400 ff.; vgl. dazu auch die Gemeinsame Erklärung zu Pro - tokoll Nr. 2 auf S. 482. 271Vgl. VO (EWG) Nr. 1911/91 des Rates vom 26. Juni 1991 über die Anwendung der Vorschriften des Gemeinschaftsrechts auf die Kanarischen Inseln, ABl 1991, Nr. L 171, S. 1 ff.; vgl. auch das spezifische Förderprogramm POSEICAN; Beschluss 91/ 314/EG des Rates vom 26. Juni 1991, ABl. 1991, Nr. L 171, S. 5 ff.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.