Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
38
Erscheinungsjahr:
2004
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000238178/464/
rung der Nachtruhe.98Er trifft die dazu nötigen Anordnungen und ver- hängt auf Grund gesetzlicher oder ortspolizeilicher Vorschriften Bussen. In dringlichen Fällen erlässt er die erforderlichen Anordnungen (Art. 52 Abs. 4 und 5 GemG). Bei der Erfüllung dieser Aufgaben wird er durch den Gemeindepolizisten unterstützt, dem er beispielsweise die Kontrolle über die Einhaltung der Öffnungszeiten von gastgewerblichen Betrieben und die Dauer von Veranstaltungen zur Wahrung der Nacht - ruhe übertragen 
kann.99 4. Gemeindepolizist Der Gemeindepolizist ist ein Gemeindebediensteter und unterstützt in seiner polizeilichen Funktion in erster Linie den Gemeindevorsteher.100 Der Gemeinderat bestimmt den Aufgabenbereich des Gemeinde po li - zisten, wie für die anderen Gemeindebediensteten auch, in Dienst - reglementen (Art. 61 und 62 GemG). Der Aufgabenbereich ergibt sich zu einem grossen Teil aus Gesetzen und Verordnungen des Staates.101 464Einführung 
98Siehe Verordnung über die Öffnungszeiten von gastgewerblichen Betrieben und die Dauer von Veranstaltungen zur Wahrung der Nachtruhe. 99Art. 6 Abs. 1 Verordnung über die Öffnungszeiten von gastgewerblichen Betrieben und die Dauer von Veranstaltungen zur Wahrung der Nachtruhe. 100Vgl. Nell, S. 157 f. 101Vgl. etwa Art. 31 Fischereigesetz oder Art. 6 Verordnung über die Öffnungszeiten von gastgewerblichen Betrieben und die Dauer von Veranstaltungen zur Wahrung der Nachtruhe oder Art. 1 Bussenliste. Die «Ortspolizisten» gehören nach Art. 111 Abs. 3 LVG zu den Zwangsorganen, die den Verwaltungszwang auszuführen haben.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.