Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
37
Erscheinungsjahr:
2004
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000234714/236/
stein weist der LPC eine Mitgliederstruktur mit einem relativ hohen Durch schnittsalter und einem hohen Männeranteil auf. Die LPC-Mit - glieder stufen sich politisch selbst etwas rechts vom Durchschnitt aller befragten Journalisten ein und stehen der FBP freundlicher gegenüber als die anderen. Der Liechtensteiner Presseclub ist ein Generationenverein, dessen Altersstruktur sich mit dem Älterwerden seines Präsidenten nach oben verschiebt. Eine Anbindung der jüngeren Journalisten des Landes hat praktisch nicht stattgefunden. Ausserdem ist der LPC männerlastig, was sich nicht nur in der weitgehend männlichen Zusammensetzung des Vorstandes, sondern auch in der – allerdings mit sehr kleinen Fallzahlen arbeitenden – Journalistenumfrage zeigt. Politisch sind die LPC-Mit glie - der – soweit es sich gemäss Selbsteinstufung in der Umfrage ergibt – um einen Skalapunkt (auf einer Skala von 0 bis 10) rechts vom Durchschnitt der Journalisten Liechtensteins angesiedelt. Diese politische Grund hal - tung äussert sich auch in der Parteiensympathie. Im Vergleich zur Ge - samt heit der Journalisten weisen die LPC-Mitglieder eine höhere Sym - pathie für die beiden Volksparteien (FBP und VU), aber eine deutlich tiefere Sympathie – bzw. eine eher negative Einstellung – gegenüber der FL auf. 236Journalistenverbände 
in Liechtenstein 4810 auf der Skala bedeutet «wenig»/«links», 10 bedeutet 
«viel»/«rechts». 
Tabelle 49: Merkmale der Mitglieder des LPC (Skalierungen 0-10/ Median = 5)481Umfragetotal (N = 99)LPC-Mitglieder (N = 5) Durchschnittsalter 200239 Jahre57 Jahre Männeranteil58 %80 % Frauenanteil42 %20 % Links-Rechts-Selbsteinstufung4,05.2 Sympathie FBP3,95,2 Sympathie VU4,75,0 Sympathie FL4,93,7
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.