Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
34
Erscheinungsjahr:
2001
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000147462/96/
Nach wie vor gilt die Feststellung von Alfons Goop aus dem Jahr 1982, wonach Liechtenstein eine breit gefächerte Wirtschaftsstruktur mit einem Übergewicht an industrieller Fertigung aufweist. Der Finanz - dienst leistungsbereich ist bedeutsam für die liechtensteinische Volks - wirt schaft, er dominiert sie aber nicht. Dieses Bild des industriell-gewerblichen Übergewichtes verstärkt sich noch, wenn wir fragen, welche Wirtschaftsbereiche wieviel an Ar - beit nehmerentgelt ausbezahlen. Die liechtensteinischen Arbeitgeber ga- ben im Jahr 1998 rund 1,8 Mio. CHF an Arbeitnehmerentgelt für ihre Arbeitskräfte aus. Enthalten sind in dieser Zahl sowohl die Bruttolöhne als auch die Sozialbeiträge der Arbeitgeber. Teilt man die Gesamtsumme des ausbezahlten Arbeitnehmerentgeltes nach Wirtschaftsbereichen auf, zeigt sich, dass die Industrie und das warenproduzierende Gewerbe mit 49 Prozent knapp die Hälfte des Arbeitnehmerentgeltes aufbrachten. An zweiter Stelle folgen die allgemeinen Dienstleistungen mit 31 Prozent des Arbeitnehmerentgeltes. Aus dem Finanzdienstleistungsbereich stammte mit 19 Prozent knapp ein Fünftel des Arbeitnehmerentgeltes (s. Abb. 3).17 Diese Verteilung des Arbeitnehmerentgeltes widerspiegelt in etwa die Verteilung der Arbeitnehmer auf die einzelnen Wirtschaftsbereiche. 96Wilfried 
Oehry 17Vgl. Amt für Volkswirtschaft (Kurzinformation III). S. 
1. 
Abb. 2  Wirtschaftsstruktur FL und CH 1998 0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
35% 
40%A+BCDEFGHIJKLMNO+P Wirtschaftsabschnitte 
Anteil 
der 
Wertschöpfung LiechtensteinSchweiz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.