Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
34
Erscheinungsjahr:
2001
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000147462/15/
Identität durch Natur und Landschaft Josef Biedermann «Begegnungen braucht es um Identität zu fördern. – Identität wächst in Be ziehung».1Über Begegnungen mit Menschen, mit der natürlichen Viel falt pflanzlicher und tierischer Lebenwesen bin ich in Beziehung zu Natur und Landschaft gekommen. Dabei haben sich für mich auch viele Fra gen gestellt: Wie entstehen Beziehungen zwischen dem Menschen und seiner Um welt? Wie stark erfahre ich Identität durch Begegnungen mit Natur wer ten und Landschaftsformen? Welche Identität erhält eine Region durch ihre Natur- und Landschaftsentwicklung? Welche Aus wir - kungen haben Veränderung und Zerstörung? Wie nehmen wir den Land - schafts wandel, das lautlose Verschwinden von Pflanzen und Tieren über- haupt wahr? Kann die Landschaft, in der wir heute leben und arbeiten, noch als sinnstiftender Raum und als Heimat erlebt werden? Kann sich in unserer Bevölkerung ein «Alpenbewusstsein» entwickeln, als Voraus - set zung für eine nachhaltige Entwicklung in unserem Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsraum in den Alpen? Fragen und Anliegen, auf die ich per- sönliche Antworten sowie allgemein gültige, wissenschaftliche Erklä run - gen suche. Fragen, die mich in meinem Wirken als Fachlehrer und Päda - goge, als Politiker und Mitglied von Natur- und Umweltorganisa tio nen begleitet haben, die mich auch künftig als Bürger und Bewohner dieses Klein staates fordern werden. Am Anfang steht die Frage, wie weit die natürlichen Rahmen be din - gun gen meiner Heimat mich geprägt haben, welchen Anteil sie zu mei- ner Identität beitragen? Was fasziniert mich an den Lebensräumen meiner Kindheit? Welche Eindrücke vermitteln mir die Naturräume 15 
1Stutz, Pierre: Ins Herz sehen. In: ferment-Bildband 2001/2002 «Einfach leben», Gossau, 2001.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.