Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
34
Erscheinungsjahr:
2001
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000147462/105/
Liechtenstein kann vielen Menschen Chancen bieten und hat alle Vor aussetzungen, um in einem guten und beschützten Umfeld vorbild- hafte Projekte mit nachhaltiger Wirkung zu entwickeln. Wichtig ist nur, dass dem wieder genug Aufmerksamkeit geschenkt wird und innere Zerreiss proben ein für alle Beteiligten annehmbares Ende finden. Letzt - end lich bleibt ein solches Land nur dann bestehen, wenn zu den wesent - lichen Dingen im Land ein Konsens erarbeitet wird, wenn die wesent - lichen Probleme gemeinsam angegangen werden und Bedeutung nicht nur eine Frage des Geldes ist. Die Bedeutung einer Maus für eine Katze bei stetigem Wachstum von Kitekat und Whiskas nimmt ab – es geht also nur noch darum, dass die Mäuse untereinander sich füreinander bedeutsam machen – nur so kann Liechtenstein bedeutend 
sein. Über die Autorin Barbara Ospelt-Geiger, geboren 1972, aufgewachsen in Vaduz, studierte Germanistik, Medienwissenschaften und Pädagogik in Bern und Frei - burg im Breisgau, derzeit tätig als Seminarlehrerin in Baldegg (Luzern) und als pädagogische Mitarbeiterin beim Schulamt in 
Vaduz.105 
Liechtenstein – Illusionen und Desillusionen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.