Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
33
Erscheinungsjahr:
2001
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000145819/49/
kompensieren die Regierungen mit einem Ausbau von Teilnahme- und Mit ge staltungsmöglichkeiten beim Einsatz von effektiveren, gemeinsam genutzten Steuerungsmitteln.108Auch der schweizerische Bundesrat versteht unter Handlungsfreiheit einen möglichst hohen Grad der Selbstbestimmung der eigenen Zukunft (...). Das Ausloten der Grenzen dieser Selbstbestimmung erfordert in der heutigen Zeit eine enge internationale Zusammenarbeit und eine umfassende Mitwirkung in internationalen Organisationen. In Europa wird Selbstbestimmung nur noch von wenigen Staaten in der nationalen Ausgrenzung gegen das Umfeld, jedoch von immer mehr Staaten in der Mitwirkung bei der grenzüberschreitenden Gestaltung dieses Umfeldes im Rahmen der EU verfolgt.109 Die Verlagerung staatlicher Aktivitäten auf die europäische Ebene kann im Eigeninteresse der Nationalstaaten liegen. Entscheidungs kom pe ten - zen werden auf die supranationale Ebene verlegt, wenn der politische 49 
Untersuchungsansatz 108Wessels 1992, 45. 109Schweizerischer Bundesrat 1999a, 403. 
AlleingangVollmitgliedschaftIndifferenzkurven Optimales Integrationsniveau 
SelbstbestimmungMitbestimmung 
Abbildung 2.2: Integrationskurve
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.