LS 
5 
ç 
ALY 
    
    
  
& as sonnige, weitverstreute Bergdorf Triesenber 
g unterscheidet sich in 
mehrfacher Hinsicht von den anderen Gemeinden des Landes. Neben 
A Planken ist es das einzige eigentliche Bergdorf Liechtensteins. Seine 
N 
= 
sy ) ; : 
6 : Lage auf den vielen schônen Terrassen eines alten Bergsturzgebietes 
she Gern ob. ; . . ; . - 
NR ist wunderbar sonnig und aussichtsreich. Die oberste Häusergruppe, 
LENSSN 
  
  
& die von Masescha, liegt gut 1200 Meter hoch, und vom Weiler Wanger- 
berg im Süden bis Provatscheng, Erble und Frommenhaus im Norden ist der 
Weg wohl eine gute Stunde weit. 
David Beck (1938) 
Triesenberg ist flächenmäßig die größte 
Gemeinde des Landes. Sie bestand früher aus 
weit gestreuten Weilern. In den vergangenen 
Jahrzehnten hat sich durch starke Bautätig- 
keit zwischen den Ortsteilen Üenaboda und 
Täscherloch der eigentliche Dorfkern gebil- 
det, ın dem sich die Pfarrkirche mit dem 
Friedhof, die Post und das Gemeindezentrum 
befinden. 
  
Du point de vue de la superficie Triesenberg 
est la commune la plus grande de la princi- 
pauté. Elle se composait autrefois de hameaux 
trés isolés. Mais au cours des dernières décen- 
nies et à la suite de nombreux travaux de con- 
struction ce qu’on pourrait appeler à pro- 
prement parler le noyau du village s’est déve- 
loppé entre les hameaux d’Üenaboda et de 
Täscherloch. C’est là que se trouvent l’église 
et le cimetière, la poste et les bâtiments 
municipaux. 
  
  
Triesenberg ist the country’s largest munici- 
pality as regards area. Earlier, it consisted of 
hamlets spread far and wide. In the past 
decades, the actual centre of the village has 
been formed by much building activity 
between the districts of Uenaboda and 
Tdscherloch; the parish church with cemetery, 
post office and the community centre are 
located here. 
  
A SE Se 
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.