fftfft Pnb attöcfc^ett ob ain furff attt graff ober ain freier 
Ben ain ftni> Bet Pnb nit fo t>ti gutg bag er ptn geBelffen 
mod)t nacB feinem fiant). t>er rnocBt ain fun hinein tBun 
bag er gaiffticBe ¿ud)t Pnb i>te budj lernete. bi§ er ¿u fei« 
nen tagen fdme fo mocBt er bann gaifftid) werben ob er 
wolte. ober in bie weit turnen. b'e§ Bet er feinen freien wift 
len. bodj fo folt man fainen rittermefigen nod) feinen bur* 
ger barein auff nemen. Sftun wag ber fapfer ^urio paff 
alt worben, pnb Bet gebauwen ain waibenltcBe ftarcfe pe* 
ffen bie Btef? er Socfenburg nad) feiner frauwen Socfa. iDocfe** 
Pnb gab bie feiner frauwen. pnb fapt ftdj barauff pnb wont bur0 - 
er bei ir. ©ein fdjilt wag weif mit aim fd)warpen winb. atmit 
ber Bet ein gelb winbpanb pnb mad)t ain flofter nit fern aS rl3i ” 
bauon bag Biefi Sifd)ini;n0en. 
bo man ¿alt pon ber gebürt grifft Bunbert Pnb ¿wai unb 
ftbenpig iar. 23nb warb begraben in bem flofftr 
jcBingen. 
3tem allfo wag 3«tgo unb J^>ego in ainem weft 
ten tal unb lanb. unb bawten auff ainem jtar* 
cfen berg ain Peften bie Bieffent fte £eu Pnb 
bag lanb barumb £ego nad) pm. 23nb ber 
tapfer ^urio Bet fein tod)ter ertöt, pnb Pber bie ¿innen 
auggeworffen/ wann er fanb fte bei feinem capelan. bie Bie§ 
gleopBa. bie anber Btefi $iagbalena. ber gab er fthtig 
©teffan Pon Stalia. ber lebt nit lang. 23nb fte wag bei 
ir mutter bi§ fte geffarb. S)arnad) nam fte ain anberen 
matt, ber f>ie§ graff S5olmug Pon SttaliergaugSrancfreicB. 
^un Bet#ego ain frawen genommen, bie wag golumbang 
tocBter. ber aucB Pon 9?om pertriben wag worben. Pon 
beg glattbeng wegen. Pnb bawt be§ erffen $umb. S5er 
Bet ain trüber ber wag ber erft bifd)off ¿u ^umb. gr 
Bet aucB ¿wen fütt pnb ain tocbter. aitter Bieß betrug, ber 
$5 3 anber 
VII. 
¿>egotr. 
tfleopb«. 
tTlagbas 
lena. Surrt 
tci intern. 
(BrafiDoU 
mue. 
BifAoff 50 
Sumb.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.