Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
30
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000134991/394/
Quellen und Literatur Ritter, Michael (1990): Besonderheiten der direkten Demokratie Liechtensteins im Ver­ gleich zur Schweiz, in: Liechtensteinische Juristen-Zeitschrift, Nr. 1. S. 2-8 Ritter, Michael (1992): Das liechtensteinische Bcamtenrecht, Diss. Bern Ritzmann-Blickensdorfer, Heiner (Hrsg.) (1996): Historische Statistik der Schweiz (unter der Leitung von Hansjörg Siegenthaler). Zürich, Chronos Velag Rose, Richard/Urwin, Derek W. (1970): Pcrsisiencc and Changc in Western Party Systems since 1945, in: Political Studies, 18. S. 287-319 Roth, Dieter (1992): Sinkende Wahlbeteiligung - eher Normalisierung als Krisensymptom, in: Starzacher, Karl/Schacht, Konrad/Friedrich, Bemd/Leif, Thomas (Hrsg.): Protcsi- wählcr und Wahlverweigerer. Krise der Demokratie? Köln, Bund-Verlag. S. 58-68 Roth, Dieter (1998): Empirische Wahlforschung. Ursprung, Theorien, Instrumente und Methoden. Opladen, Lcske + Büdlich Sarcinelli, Ulrich (1990): Auf dem Weg in eine kommunikative Demokratie? Demokra­ tische Steritkultur als Element politischer Kultur, in: Sarcinelli, Ulrich (Hrsg.); Demokratische Streitkultur. Theoretische Grundpositionen und Handlungsalternati- ven in Politikfeldcrn. Opladen, Westdeutscher Verlag. S. 29-51 Sarcinelli, Ulrich (1992): Massenmedien und Politikvermittlung. Eine Problem- und For­ schungsskizze, in: Wittkämper, Gerhard (Hrsg.): Medien und Politik. Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft. S. 37-62 Sarcinelli, Ulrich (Hrsg.) (1998): Politikvermittlung und Demokratie in der Mediengesell- schaft: Beiträge zur politischen Kommunikationskultur. Opladen, Westdeutscher Verlag Sartori, Giovanni (1976): Parties and Political Systems. A Framework for Analysis, Vol.l. Cambridge, S. 346 ff. Schattschneider, E. E. (1942): Party Government. New York, Farrar and Rinehart Schattschneider, E. E. (1960): The Semisovereign People. Schatz, Heribert/Janen, Ottfried/Knaup, Bettina (Hrsg.) (1997): Machtkonzcntration in der Muhimediagesellschaft? Beiträge zu einer Neubestimmung des Verhältnisses von politischer und medialer Macht. Opladen, Westdeutscher Verlag Scheiber, Carlo (1967): Das Wahlrecht von Liechtenstein als Verwirklichung der demokra­ tischen Wahlrechtsidee. Diss. iur. Memmingen Schiller, Theo (1992): An den Grenzen der Parteiendemokratie, in: Schiller, Theo (Hrsg.): Parteien und Gesellschaft. Stuttgart, S. 127-130 Schloeth, Daniel (1998): Vor die Wahl gestellt. Erklärungen des Wahlverhaltens bei den Eidgenössischen Wahlen 1995. Bern/Stuttgart/Wien, Paul Haupt Schmitt, Hermann/Wessels, Bernhard (1999): DNW-Nachwahlstudie 1998 — Deutsche CSES-Studie (Codebuch des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Ver­ sion T-P3*/26.2.1999. Berlin/Köln/Mannheim, Internet (http://www.wz-berlin.de/ iw/download.de.htm) Schmitt-Beck, Rüdiger (1994): Politikvermittlung durch Massenkommunikation und inter­ personale Kommunikation. Anmerkungen zur Thcoriecntwicklung und ein empiri­ scher Vergleich, in: Jäckel, Michael/Winterhoff-Spurk, Peter (Hrsg.): Politik und Medien: Analysen ?.ur Entwicklung der politischen Kommunikation. Berlin, Vistas. S. 159-180 Schmitt-Beck, Rüdiger/Schrott, Peter (1994): Dealignmcnt durch Massenmedien? Zur These der Abschwächung von Parteibindungen als Folge der Medienexpansion, in: Klingemann, Hans-Dieter/Kaase, Max (Hrsg.): Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 1990. Opladen, Westdeutscher Verlag. S. 543-572 394
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.