Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
30
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000134991/381/
N Fragebogen der Nachwahlbefragnng 60. Welches ist Ihre höchste berufliche Ausbildung oder Ihr höchstes Abschlusszeugnis, wo Sie gemacht haben? - Obligatorische Schule/Anlehre - Berufslehre/Berufsschule (auch: Handelsschule, Musikschule, Arztgehilfin ...) - Diplommittelschule/Allgemeinbild. Schule (Verkehrsschule, Töchterschule ...) - Gymnasium, Maturitätsschule, Seminar (auch: Kantonsschule) - Höhere Berufsausbildung mit Meisterdiplom, Eidg. Fachausweis - Höhere Fachschule, Technikerschule (z.B. HTL, HWV, SASSA, Gastronomie ...) - Universität, ETH - Anderes 61. Wie ist Ihre jetzige Beschäftigungssituation. Sind Sie ... (VORLESEN) - Vollzeitig erwerbstätig - Teilzeit erwerbstätig - In Ausbildung (Lehrling, Schüler/in, Student/in) - Im Familienbetrieb mitarbeitend - Hausfrau/Hausmann (aber nicht Rentner/in!) - Rentner/in - Arbeitslos - Anderes (berufliche Weiterbildung, Urlaub usw.) 62. Was ist Ihre berufliche Stellung oder was ist Ihre berufliche Stellung gewesen? (VOR­ LESEN) - Angestellt ohne Vorgesetztenfunktion - Angestellt mit Vorgesetztenfunkbon - Selbständig erwerbend (Landwirte, Gewerbetreibende, freie Berufe) 63. Zum Schluss noch eine Frage zu Ihrer wirtschaftlichen Situation. Können Sie uns sagen, wie hoch das Monatseinkommen von Ihrem Haushalt ist? Zählen Sie bitte alle Ein­ kommen von den Personen zusammen, wo etwas für den Unterhalt beisteuern. Zählen Sie nicht nur die Löhne, sondern auch allfällige andere Einkommen dazu. BRUTTO-EIN- KOMMEN ERFRAGEN (VORLESEN) - Weniger als 3000 - 3000 - 4999 - 5000 - 7999 - mehr als 8000 - Verweigerung 381
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.