Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
30
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000134991/200/
Empirische Analysen Tab. 24: Maximale Prozentdifferenz bezüglich der Altersstruktur der Parteien in der Schweiz und in Liechtenstein Land/Partei 18 (20)-29 Jahre 30-49 Jahre 50+ Jahre Schweiz433 Partei mit höchstem Wähleranteil im Segment 20.8 52.8 
55.2 Partei mit niedrigstem Wähleranteil im Segment 
9.7 34.7 26.4 Prozentdifferenz 
11.1 18.1 28.8 Liechtenstein434 VU-Wähleranteile nach Segmenten 
18.5 47.9 33.6 FBPL-Wähleranteile nach Segment 11.8 
48.3 39.9 FL-Wähleranteile nach Segmenten 20.8 63.5 15.6 Maximale Prozentdifferenz 9.0 15.6 
24.3 Lesebilfe: 20,8 Prozent der Wählerinnen der FL stammen aus dem Segment der 18-29-Jährigen, während bei der FBPL nur 11,8 Prozent aus diesem Segment stammen. Die Differenz zwischen FL und FBPL beträgt 9,0 Prozent. abschneiden. 
Rattinger hat den entsprechenden positiven Nachweis für die Bundesrepublik erbracht.435 Die ungleiche Altersverteilung bei den einzelnen Parteien ist keine liechtensteinische Besonderheit. Wir haben gesehen, dass auch in Deutschland Parteien stärker im älteren oder jüngeren Segment veran­ kert sind. Für die Schweiz trifft dies ebenso zu, wobei sich Unterschiede zwischen den Parteien weitgehend mit den Verhältnissen in Liechten­ stein decken. Die altersmässigen Unterschiede der Wählerbasis der Parteien sind fast identisch mit den Differenzen, die sich in der Schweiz zeigen. Für diesen Vergleich bilden wir die gleichen Altersgruppen wie 433 Nach Brunner 1998: 227. In der Altersklasse 18-29 Jahre sind Grüne/Linksopposition und FDP am weitesten auseinander; in der Altersklasse 30—49 Jahre Grüne/Linksoppo­ sition und Liberale/Rechtsopposition; in der Altersklasse über 50 Jahre Grüne/ Links­ opposition und SVP. 434 In der Altersklasse 20-29 Jahre sind FL und FBPL am weitesten auseinander; in der Altersklasse 30-49 Jahre FL und VU; in der Altersklasse über 50 Jahre FL und FBPL. 435 Rattinger 1994: 73. Bei den Bundestagswahlen 1987 wurde beispielsweise festgestellt, dass das Durchschnittsalter der Unionswähler 50 Jahre, der SPD-Wähler 45,6 Jahre, der FDP-Wähler 47,9 Jahre und der Wähler der Grünen 30,5 Jahre betrug. Besonders krass müsste sich die altersbedingte Verfälschung des Wahlergebnisses zugunsten der SVP in der Schweiz auswirken, da sie im älteren Wählersegment besonders häufig gewählt wird. 200
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.