Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
30
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000134991/189/
Partizipation und Abstinenz Tab. 16: Logistische Regression ausgesuchter soziodemografischer Variablen auf die Wahlteilnahme (R und Pseudo-R2) Unabhängige Variable R Alter (elfgliedrig) 0.00 n.s. Bildungsniveau 0.00 
n.s. Staatsbürgerschaft 
0.07 
s- Kirchgangshäufigkeit 
0.00 n.s. Wohnverhältnisse -0.20 
;-s- Pseudo-R2 
0.09 Pseudo-R2 (angepasst) 
0.08 Überraschenderweise bleiben allein die Wohnverhältnisse als aussage­ kräftiger Prädiktor für die Wahlteilnahme übrig. Alle anderen weisen nur schwach oder nicht signifikante Zusammenhänge auf. Wohneigentü­ merinnen nehmen fast ausnahmslos an den Wahlen teil. Bei Mieterinnen liegt die Teilnahmewahrscheinlichkeit deutlich tiefer. Partizipation nach Parteiidentifikation und politischem Interesse Im sozialpsychologischen Theorieansatz nimmt die Parteiidentifikation eine herausragende Rolle in der Erklärung des Wahlverhaltens ein. Auch in der Partizipationsforschung zeigt sich, dass die Parteiidentifikation eine mobilisierende Wirkung bezüglich der Wahlteilnahme hat. Die Theorie lautet: Je stärker die Parteiidentifikation, je stärker die Ein­ bindung in politisch homogene Umwelten, desto wahrscheinlicher wird die Teilnahme an Wahlen. Gleichzeitig wird in der Wahlforschung ein Zusammenhang zwischen dem politischen Interesse und der Wahlteil­ nahme registriert. Methodisch ist dabei schwer zu differenzieren: Hat jemand eine Affinität zu einer Partei, weil er/sie sich für die Politik inter­ essiert und daher auch parteienmässig Position bezieht? Oder wächst jemand in einem politisierten, parteipolitisch fixierten Umfeld auf und entwickelt daraus ein Interesse an der Politik? Dieser Frage können wir hier nicht weiter nachgehen. Uns interessiert aber, ob die Wahlteilnahme in Liechtenstein mit den Variablen «Partei­ identifikation» und «politisches Interesse» assoziiert ist. Das Ergebnis be­ stätigt die Erwartungen. Beide Motive - Parteiidentifikation wie Interesse an der Politik - zeigen einen Zusammenhang mit der Wahlteil- 189
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.