Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
30
Erscheinungsjahr:
2000
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000134991/180/
Wahlergebnis und Analysemethoden Zusammenhang hin, ein Wert von > 0,20 (20 Prozent) auf einen starken Zusammenhang. Werte von > 0,40 (40 Prozent) sind nur selten zu errei­ chen.395 In unseren logistischen Regressionen geben wir zusätzlich den Wert eines angepassten Pseudo-R2 an, in welchem der Einfluss, der sich aus einer unterschiedlichen Anzahl unabhängiger Variablen ergibt, eli­ miniert wird.396 3,5 Andress u.a. 1997: 287. 396 Im angepassten Pseudo-R2 wird die Zahl der unabhängigen Variablen K berücksichtigt. Die entsprechende Formel lautet: «1 - ((2xLog-Likelihood-Funktion des aktuellen Modells + 2 x(K + l))/(2 xLog-Likelihood-Funktion des konstanten Modells + 2)». Dies kann beispielsweise notwendig werden, wenn einzelne unabhängige Variablen aus einer logistischen Regression entfernt oder hinzugefügt werden, um ein Modell zu optimie­ ren. Mengeneffekte aus der Zahl unabhängiger Variablen müssen dabei herausgefiltert werden. Vgl. ausführlicher Andress u.a. 1997: 261 ff. 180
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.