B. Die Gerichtsbarkeit in Zivil- und Strafsachen a. Allgemeines b. Die Gerichtsbarkeit in Zivilsachen c. Die Gerichtsbarkeit in Strafsachen C. Die Gerichtsbarkeit des öffentlichen Rechts a. Allgemeines b. Die Verwaltungsbeschwerdeinstanz c. Der Staatsgerichtshof aa. Im Allgemeinen bb. Im Einzelnen D. Rechtliche Beurteilung: bewegliche Zuständigkeiten a. Zulässigkeitsfrage b. Verfassungsverletzungen aa. Ungewisse Zuständigkeiten der obergericht­ lichen Senate bb. Ungewisse Zuständigkeit in Arbeitsver­ tragsstreitigkeiten ? cc. Ungewisse Zuständigkeit in Steuersachen dd. Das ehemalige Vorstellungsverfahren ee. Bewegliche Zuständigkeiten im Strafrecht? ff. Zuständigkeit in Bausachen gg. Weitere bewegliche Zuständigkeiten 4. Zusammensetzung der gerichtlichen Institutionen A. Positivrechtliche Vorherbestimmung a. Allgemeines zu Zahl, Funktionen und Anforderungen b. Die Zahl der Richter aa. Die Gerichte des Zivil- und des Strafrechts bb. Die Gerichte des öffentlichen Rechts c. Die wahrzunehmenden Funktionen der Richter d. Rechtskundige und rechtsunkundige Richter aa. Rechtskundige Richter bb. Rechtsunkundige Richter B. Rechtliche Beurteilung a. Die Zahl der Richter aa. Notwendigkeit einer generell-abstrakten Norm bb. Die Zahl der Richter im Einzelnen cc. Fazit 12 
143 143 144 144 145 145 146 148 148 149 158 159 167 167 167 168 169 170 172 174 175 175 175 177 177 179 179 181 181 183 183 183 183 183 186
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.