Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
28
Erscheinungsjahr:
1999
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000130578/12/
4.2.3.1.3.2 Absicherungsvarianten für das Risiko Pflege­ bedürftigkeit 230 4.2.3.2 Altenhilfeeinrichtungen in Liechtenstein 231 4.2.3.2.1 Stationäre Einrichtungen 232 4.2.3.2.1.1 Die Entwicklung bis zum Status quo 232 4.2.3.2.1.2 
Performance der stationären Einrichtungen in Liechtenstein 233 4.2.3.2.1.3 Absehbare Entwicklung - Bedarfsprognosen 235 4.2.3.2.2 Ambulante Dienste 238 4.2.3.2.2.1 Überblick über das Angebot 238 4.2.3.2.2.2 Leistungen und Kosten der ambulanten Dienste 239 4.2.3.2.2.3 Einschätzung der Struktur 241 4.2.3.3 Föderalismustheoretisch fundierte Perspektiven für eine Reform der Altenhilfe 242 4.2.3.3.1 Zur Perspektive der ökonomischen Theorie des Föderalismus 242 4.2.3.3.2 Unterbringung von Hilfsbedürftigen in Heimen und Anstalten 243 4.2.3.3.2.1 Angebot 244 4.2.3.3.2.2 Nachfrage 244 4.2.3.3.2.3 Föderalismustheoretische Zuordnung der Unter­ bringung in Heimen und Anstalten 245 4.2.3.3.3 Ambulante Versorgung von Pflegebedürftigen 246 4.2.3.4 Institutionelle Reform durch Änderung der Finanzierungsregelung 247 4.2.3.4.1 Zur Stiftung als Träger der Alters- und Pflegeheime ... 247 4.2.3.4.2 Anpassung der Finanzierungsregelung 250 4.2.3.4.3 Institutioneller Reformvorschlag für den Pflegebereich . 250 4.2.4 Die sozialpsychiatrische Versorgung von Liechten­ steiner Bewohnern 252 4.2.4.1 Fragestellung 252 4.2.4.2 Komponenten der sozialpsychiatrischen Versorgung ... 253 4.2.4.2.1 Eine stilisierte Einteilung 253 4.2.4.2.2 Die 
Make-or-buy-Entscheidung Liechtensteins 254 4.2.4.3 Fiskalische Auswirkungen eigener therapeutischer Strukturen in Liechtenstein 258 4.2.4.3.1 Der Verein für Betreutes Wohnen in Liechtenstein .... 258 4.2.4.3.2 Zum Ausmass des Substitutionseffektes 259 12
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.