Herausgeber:
LGU Schriftenreihe
Bandzählung:
1973
Erscheinungsjahr:
1973
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000104263/23/
Die Stärke und Wirksamkeit unserer Gesellschaft wird vom Grade der ihr gewährten Unterstützung abhängen . . . Bruno Näscher, Kaufmann, Vaduz Leiter der administrativen Abteilung der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz Die Gründungsversammlung unserer Gesellschaft wie auch die bis zum Abschluß der Gründerliste noch eingegangenen Bei- trittserklärungen sind ein beredtes Zeugnis für die Tatsache, daß der wirksame Umweltschutz auch in unserem Lande innert we- niger Jahre zu einem echten Anliegen breiter Bevölkerungskrei- se geworden ist. Die Liste unserer Gründer umfasst 561 Mit- glieder, wovon 51 Jugendmitglieder und 88 Kollektivmitglieder sind. Es ist eine Gründerliste, auf die wir stolz sein dürfen. Dieser Erfolg ist für die Gesellschaft und ihre Organe aber zugleich auch Verpflichtung! Umweltschutz beginnt im alltäglichen Leben, bei Kleinigkeiten. Hier kommt es auf den Beitrag jedes Einzelnen an seinem Platz an. Darüberhinaus gibt es aber Probleme, die nur durch eine entsprechende Organisation aufgegriffen und gelöst werden können. Diese Organisation wurde für Liechtenstein am 8. Feb- ruar 1973 gegründet. Wir können von ihr, der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz, aber nur soviel erwarten und verlangen, als wir bereit sind, ihr zu geben, d.h. deren Stärke und Wirksamkeit wird vom Grade der ihr gewährten Unterstüt- zung abhängen. Viele werden nun sagen, daß sie aus diesem oder jenem Grun- de kaum in der Lage sind, für die Liechtensteinische Gesell- schaft für Umweltschutz mehr zu tun als den jährlichen Beitrag zu bezahlen. Wirklich nicht? Ich meine doch, und zwar etwas ganz Wesentliches: Mitglieder werben! Angesichts der großen Tragweite eines Erfolges oder Mißerfolges unserer Gesellschaft für uns selbst und vor allem für unsere Nachkommen, muß dieses Anliegen für jedes Mitglied zu einer Ehrensache werden. Denn durch die Werbung neuer Mitglieder erhält die Gesellschaft jene Chance, die auf lange Sicht über ihren Erfolg entscheiden wird: Die Möglichkeit, das zur Lösung des komplexen Umweltproble- mes notwendige Verständnis möglichst vielen, möglichst allen in unserem Lande zu vermitteln, frei von Gefühlsschwärmerei auf der einen und von interessebezogener Bagatellisierung auf der anderen Seite. Ihr Beitritt zu unserer Gesellschaft beweist Ihr Interesse am Um- weltschutz. Dies sowie die Tatsache, daß das Umweltproblem heute jedermann etwas angeht, wird zweifelsohne auch Sie ver- anlassen, Ihren zusätzlichen Beitrag zu leisten. Unterlagen für die Mitgliederwerbung können Sie von uns jederzeit schriftlich (auch mittels beiliegender Karte) oder telefonisch anfordern. Im voraus besten Dank für Ihre Mitarbeit.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.