Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
26
Erscheinungsjahr:
1999
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000083525/332/
Markus Walser Ländern der strikten Trennung von Staat und Kirche praktiziert: in den USA, in Frankreich und in den Niederlanden; ferner in Ländern, in denen sich die katholische Kirche in einer Minderheitssituation befindet wie etwa die katholische Kirche in Schweden und Dänemark23 oder im Vereinigten Königreich (England), wo sie sich in der rechtlichen Situa­ tion einer privaten wohltätigen Organisation befindet.24 Auch die angli­ kanische Kirche erhält nur minimale Staatszuschüsse für den Unterhalt historischer Gebäude.25 Ebenso trifft man es in den «jungen Kirchen» in - vorwiegend agra­ risch strukturierten und in (finanz-)wirtschaftlich schwieriger Lage be­ findlichen - sogenannten Entwicklungsländern Afrikas und Lateiname­ rikas, wo das Spenden- und Kollektensystem allerdings wegen der Ar­ mut der Bevölkerung weithin keine ausreichenden Finanzmittel bringt. Schliesslich bleibt das Spenden- und Kollektensystem dort das einzig mögliche System der Kirchenfinanzierung, wo die Kirchen unter kir­ chenfeindlichen Diktaturen leben. Das nordamerikanische Kollekten- und Spendensystem26 ist vor dem Hintergrund der geschichtlichen Entwicklung der Freiwilligkeits- bzw. Freikirchen zu sehen, aus der die Nordamerikaner ihren Freiheitsgedan­ ken gewannen, der zur tragenden Kraft ihres Landes wurde und in dem auch die Wurzeln der Einsatz- und Gebefreudigkeit der Nordamerika­ ner speziell ihren kirchlichen Gemeinschaften gegenüber zu suchen sind. Zu den Kollekten und Spenden treten Nutzungsgebühren, Vermögens­ erträge und staatliche Zuschüsse. Die 
Kollekten, die in Nordamerika über 50 % der Einnahmen der Kirche ausmachen, dienen hauptsächlich der Finanzierung der pfarr­ lichen Aufgaben in Gestalt des Betriebs von Kindergärten, Schulen, Friedhöfen usw. Sie werden in der Form hereingebracht, dass den Ange­ hörigen der Pfarrei halb-, vierteljährlich oder monatlich für die verschie­ denen regelmässigen Kollekten und für zusätzliche Sonderkollekten 23 Vgl. 
Heiner Marre, Die Kirchenfinanzierung (Fn 22), S. 24-25; 24 Vgl. 
David McClean, State financial support for the church: The United Kingdom, in: Stati e confessioni religiöse in Europa. Modelli di finanziamento pubblico. Scuola e fat- tore religioso. Church and State in Europe. State financial support. Religion and the school. Mailand 1992, S. 79. 25 David MacClean (Fn 24), S. 82-84. 26 Vgl. 
Heiner Marre, Die Kirchenfinanzierung (Fn 22), S. 18f. 340
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.