Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
25
Erscheinungsjahr:
1999
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000082729/91/
Faktenwissen, Sachangaben als Elemente im Image von Liechtenstein Wir haben den bisherigen Bericht auf jene vier Faktoren im Image kon­ zentriert, die von Tragweite für die Wirkung des Images von Liechten­ stein sind. Mit der Faktorenanalyse wurden zwei zusätzliche Faktoren gefun­ den: "Unabhängiger Kleinstaat" und "Modernes, weltoffenes Land".32 Die folgenden Tabellen 33 und 34 illustrieren für 21 Länder, wie stark diese beiden Faktoren dort jeweils im Image von Liechtenstein ausgebil­ det sind. Der Faktor "Unabhängiger Kleinstaat" sammelt nüchterne Antwor­ ten, die lediglich Faktenwissen, neutrale Sachangaben wiedergeben. Daneben ist der Faktor "Modernes, weltoffenes Land" zu erwähnen. Er ist im Image von Liechtenstein schwach ausgeprägt. Es könnte sich der Ehrgeiz des erfolgreichen und in der Tat weltoffenen und modernen Liechtenstein darauf richten, diese Realität mehr zum Bewusstsein zu bringen. Jedoch: Man sollte in einer Welt, die heute nahezu selbstver­ ständlich weltoffen und modern ist, das einzigartige, besondere Bild von Liechtenstein mit seinem Charme und seiner Märchenhaftigkeit nicht geringschätzen. Derartige Elemente gewinnen in einer Welt, in der sie rar sind, eine Anziehungskraft, die niemand dem Fürstentum streitig machen kann. 32 Ein 7. Faktor, dessen Kern die Aussage "Liechtenstein gehört zur Schweiz" bildet, kann vernachlässigt werden, da sich nur wenige Angaben in diesem Faktor sammeln. 91
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.