Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
25
Erscheinungsjahr:
1999
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000082729/142/
Die Vorstellungen in 21 Ländern herrscht bei vielen der Eindruck des wirtschaftlich prosperierenden Lan­ des vor, dessen Name auch aus der internationalen Politik bekannt ist. Mehr noch als durch das Fernsehen erhalten die Isländer ihr Liechten- stein-Bild aus den Zeitungen; und auch der Hörfunk spielt hier noch eine grosse Rolle: Mehr als die Hälfte der Befragten haben im Radio etwas über Liechtenstein gehört. 6. Schweden Ähnlich wie in Island finden sich auch in Schweden sehr wenige Be­ fragte, die noch nie von Liechtenstein gehört haben. Nur 11 Prozent sa­ gen, das Fürstentum sei ihnen ganz unbekannt. Während die Anteile der Befragten, die schon in Liechtenstein gewesen sind13 oder die eine Vor­ stellung vom Land haben, etwa den Durchschnittswerten der 21 Länder entsprechen, lässt sich auch hier wieder eine grössere Menge von jenen finden, die das Fürstentum nur dem Namen nach kennen. In Schweden macht sich diese grössere Gruppe der wenig Informier­ ten zuerst bei den Sympathien für Liechtenstein bemerkbar: Sehr viele von ihnen mögen nämlich kein Urteil äussern, so dass nur eine unter­ durchschnittliche Zahl von Befragten übrigbleibt, die Sympathien oder Antipathien für das Fürstentum äussern. Insgesamt stehen die Schweden dem Fürstentum also eher distanziert gegenüber, mit weniger Empfin­ dungen als die Bevölkerungen vieler anderer Länder. Im Bild Liechtensteins treten drei Züge besonders hervor: Noch im­ mer kann man sich hier an die grossen internationalen Erfolge der liech­ tensteinischen Skifahrer gut erinnern. Für die wintersportbegeisterten Schweden haben die Skifahrer eine besondere Bedeutung. Aber auch die leistungsfähige Wirtschaft des Fürstentums ist gut bekannt. Fast 45 Pro­ zent fällt diese Wirtschaft ein, wenn sie an Liechtenstein denken. Dabei wirken noch jene Kenntnisse nach, die in den Zeiten der gemeinsamen Zugehörigkeit zur EFTA erworben wurden. Vor allem aber haben die Schweden das Steuerparadies Liechtenstein in ihrem Blickpunkt. 58 Pro- 13 Im Jahr 1996 übernachteten 571 Schweden in Liechtenstein, die für 773 Nächte blieben, 1977 zählte man 1628 Übernachtungen. Liechtensteinische Fremdenverkehrszentrale, Vaduz. 142
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.