Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
24
Erscheinungsjahr:
1998
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000081741/68/
Ausgaben nach Verwaltungsbereichen 1979 1993 % p.a. Land- und Waldwirtschaft 4.2 9.7 6,2 Gesundheitswesen 4.8 11.2 6,3 Bauwesen, Unterhalt 5.2 13.5 7,0 Gerichtswesen und Sicherheit 5.3 16.1 8,3 In Liechtenstein hat sich der Strukturwandel mit dem Rückgang der Landwirtschaftsbetriebe bis in die siebziger Jahre bereits vollzogen.130 Durch den strukturbedingten Rückgang waren keine ausserordentlichen Stützungsmassnahmen des Staates mehr erforderlich. Subventionen wurden insbesondere für die Milchwirtschaft, den Anbau von Getreide (Anbauprämien) und die Berglandwirtschaft entrichtet. Im Vergleich mit der Schweiz konnten die landwirtschaftlichen Beitragszahlungen im betrachteten Zeitraum zurückhaltend ausbezahlt werden.131 Dies ist dar­ auf zurückzuführen, dass in Liechtenstein die Milchproduktion im In­ land abgesetzt werden kann und keine zusätzlichen Stützungen für Milchexporte erforderlich sind.132 Die Anbauprämien und die Alpungs­ beiträge werden im gleichen Ausmass wie in der Schweizer Landwirt­ schaft entrichtet. Die jüngste Entwicklung weist jedoch darauf hin, dass künftig mit einem erheblichen Anstieg der Ausgaben in der Landwirt­ schaft zu rechnen ist.133 In der Waldwirtschaft stiegen die Ausgaben insbesondere seit dem Jahre 1992 an. Dieser sprunghafte Anstieg ist vor allem auf staatliche Unterstützungen zur Behebung von Waldschäden zurückzuführen. Die Hauptausgaben in der Waldwirtschaft tragen allerdings die Gemeinden, die zum grössten Teil auch Eigentümer der Waldflächen in Liechtenstein sind. Im Jahre 1980 waren die Einnahmen und Ausgaben der Gemein­ den für die Waldwirtschaft fast noch ausgeglichen. Ihr Nettoaufwand ist bis 1993 auf 2.5 Mio angestiegen.134 Diese Verschlechterung des Ertrags­ verhältnisses ist insbesondere auf die sinkenden Holzpreise zurückzu­ 130 Vgl. StatJB 1995, S. 114. 131 Statistisches Jahrbuch der Schweiz 1995: Ausgaben von Bund, Kantonen und Gemein­ den nach Funktionen, Tabelle 18.8, S. 390. Die Ausgaben für Landwirtschaft sind in der Schweiz von 1980 bis 1990 um den Faktor 1.6 und in Liechtenstein um den Faktor 1.4 gestiegen. 132 Vgl. StatJB 1995, S. 131. 133 Vgl. BuA zum Landesvoranschlag für das Jahr 1996, S. 21 und Anhang 3. im Vgl. Gantner M./Eibl J.: Nationaler und interregionaler Vergleich der Gemeindehaus­ halte, Tabelle 9. 67
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.