Herausgeber:
Liechtensteiner Landeszeitung 1863-1867
Bandzählung:
1866
Erscheinungsjahr:
1866
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000081309_1866/32/
- SS 
erhalten, wenn die Bohnen langsam geröstet werden, bis 
sie eine hellbraune Farbe angenommen Haben. In den 
dunkelbraun gerösteten Bohnen ist kein Kaffein mehr; 
sind die Bohnen schwarz, so sind die Hauptbestandtheile 
derselben völlig zerstört und das Getränk, welches man 
daraus bereitet, verdient den Namen Kaffee nicht mehr. 
Den aromatischen Geruch, der sich bei längerer Aufbe 
wahrung verliert, erhält man den Bohnen, wenn man 
dieselben, bevor sie nach beendeter Röstung aus dem noch 
sehr heißen Röstgefäß geschüttet werden, mit Zucker be 
streut; auf 1 Pfund Kaffeebohnen genügt 1 Loth Zucker. 
Der Zucker schmilzt sogleich und durch starkes Umschütteln 
und Umrühren verbreitet er sich auf alle Bohnen und 
überzieht sie mit einer dünnen, aber für die Luft un 
durchdringlichen Kruste. 
Holzversteigerung. 
Die Gemeinde Eschen überläßt an den Meistbietenden 
31 Klafter Tannenholz 
Donnerstag den 5. April, Nachmittags 2 Uhr, im WirthS- 
hause „Laternser" in Nendeln. Das Holz befindet sich 
in Nendeln. 
Nendeln, am 25. März 1866. 
Im Auftrage deS Gemeinderaths. 
erhalten auf portofreie Briefe an Herrn 
m HeiävNiei'A das natür 
liche Heilmittel der Lungenkrankheitest, ohne innerliche 
Medizin, franko zugesandt. 
Curs. 
Für 100 fl Silber wurden in Wien bezahlt: 
Samstag, den 24. März . . . fl. 104.75 Banknoten. 
Donnerstag, den 29.» . . . fl. 104.75 » 
Für s Frühjahr 
«m 8 fl. 
Ueberzieher und Röcke in allen Farben, 
ein Anzug (ganz Schafwolle) 14 ft., 
Livreen in großer Auswahl und sehr 
billig. 
F e r 
Iagdröcke . . . . 
Fracks und Gehröcke . 
Schlafröcke . . . . 
Haus- u. Kanzleiröcke. 
Schafwoll-Anzüge. . 
Verschiedene Gilets 
Priester-Gehröcke . . 
Priester-Ueberröcke. , 
Livr6e-Mantel . . . 
Turner-Anzüge . . 
n e r. 
von 6 bis 25 fl. 
von 14 bis 28 fl. 
von 7 bis 32 fl. 
von 6 bis 14 fl. 
von 14 bis 33 fl. 
von 3 bis 10 fl. 
von 18 bis 30 fl. 
von 45 bis 60 fl. 
von 25 bis 35 fl. 
von 2/2 bis 8 fl. 
Empfiehlt ferner eine Reisepelz- und Kleider- 
Leihanstalt zu annehmbaren Bedingungen. 
— Auchwerden alte Kleider gegen neue umgetauscht 
und übertragene Kleider, noch im besten Zustand/ 
find in großer Auswahl sehr billig zu haben 
Jakob Rothberger 
in Wien, 
Stephansplatz Nr 9. im erste« Stock. 
Herausgeber: Gregor Fischer. 
Verantwortlicher Redaktor: vr. Schädler. 
Die kaiserl. königl. privilegirte 
Regierung konzefsionirte 
und von hochfürstl. liechtenst. 
Versicherungs-Gesellschast 
„Oesterreichischer Phönix in Wien", 
mit einem Gewährleistungsfonde von fünf Millionen Gulden s. W. versichert: 
Wohn- und Wirthschaftsgebäude, Fabriken, Maschinen aller Art, Einrichtungen von Brau- und Brennereien, Werk 
zeuge, Möbeln, Wäsche, Kleider, Waarenlager, Vieh, Acker- und Wirthschaftsgeräthe, Feld- und Wiesenfrüchte aller 
Art, in Stallen, Tristen, Scheuern und Wirthschaftsgebäuden gegen jeden Schaden, welcher an denselben durch Brand 
oder Blitzschlag, sowie durch das dadurch veranlaßte Löschen und Niederreißen verursacht wird. 
Ferner werden noch gegen die Gefahren zu^Wasser und zu Lande, welchen die reisenden Güter auf dem Transporte 
ausgesetzt sind, wie auch gegen zufälligen Bruch der Spiegelgläser in Magazins-Auslagen Versicherungen angenomcken 
und auch die Versicherung der Boden-Erzeugnisse gegen Hagelschlag geleistet. 
Die vorkommenden Schäden werden sogleich erhoben und die Bezahlung sofort veranlaßt. 
Statuten und Prospekte werden unentgeldlich verabfolgt und jede Auskunft mit größter Bereitwilligkeit ertheilt von 
^Andr. Walch in Vaduz, Spezial-Agent für Liechtenstein. 
Druck von Heinrich Graff in Feldkirch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.