Angesichts eines mehr oder weniger stagnierenden Mark- 
tes im Kerngeschäft «Strom» haben wir auch im Verbund 
Aktivitäten zur Diversifizierung gesetzt. Einen Schwerpunkt 
bildet dabei das Engineering, das wir in unserer Tochterge- 
sellschaft «Verbundplan» zusammengefasst haben. Diese 
bietet ihre Dienstleistungen auf dem österreichischen und. 
mit stark steigendem Anteil auch auf dem internationalen 
Markt an. 
Im Rahmen der Telekommunikationsaktivitàten wurde Ende 
1996 eine vielversprechende Kooperation gemeinsam mit 
den Osterreichischen Bundesbahnen in einen rechtlichen 
Rahmen gegossen. Diese neue Gesellschaft «tele.ring» 
wird als Festnetzanbieter im Telekombereich agieren. 
Des weiteren werden einige vielversprechende Chancen 
im Bereich der Umwelttechnik und der Abfallwirtschaft 
sorgfältig geprüft. 
Neuorganisation des Verbund 
Als grösstes Unternehmen der österreichischen Elektrizitäts- 
wirtschaft stellt der Verbund mehr als die Hälfte der ôster 
reichischen Stromerzeugung dar und hat schon frühzeitig 
begonnen, sich auf die geänderten Rahmenbedingungen 
einzustellen. 
In den letzten Jahren hat Effizienzsteigerung in allen Aus- 
prägungen das Handeln bestimmt. Dies beginnt bei tech- 
nischen Massnahmen, welche die Verbesserung von Wir- 
kungsgraden oder die Verringerung von Übertragungsverlu- 
sten und ähnliches zum Gegenstand haben. Neben Mass- 
nahmen des «Cost Cutting» hat der Verbund auch ein unter- 
nehmensweites «Corporate Identity»-Projekt: durchgeführt, 
das die Neupositionierung des Unternehmens und den ein- 
heitlichen Auftritt sowie eine neue Identifikation der Mitar- 
beiter mit dem Unternehmen bewirkt hat. 
Seit Beginn des Jahres 1997 agiert der Verbund in einer 
neuen Aufbauorganisation: Unter einer Holding, welche 
die strategischen Aufgaben wahrnimmt, sind die vier Ge- 
scháfftsfelder Erzeugung, Übertragung, Stromgescháft und 
Neue Gescháfte/Beteiligungen angesiedelt. Zusätzlich 
gibt es Gescháftsfeldübergreifende Services, wie etwa 
Rechtswesen oder Informatik, die ihre Dienstleistungen im 
Gesamtunternehmen, für Holding, Gescháftsfelder und die 
übrigen Serviceeinheiten, zur Verfügung stellen. 
Die Wasser- und Wármekraftwerke unserer Tochtergesell- 
schaften gehören zum Geschäftsfeld Erzeugung. Eine neue 
Gesellschaft, die «VERBUND-Elektrizitätserzeugungs 
GmbH», ist für die Betriebsführung aller Kraftwerke verant- 
wortlich. Aufgaben sind der möglichst rationelle Betrieb 
35 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.