1970 
Josef Büchel neuer Präsident 
des Verwaltungsrates 
Herr Fürstl. Rat Dr. h.c. Alexan- 
der Frick, der seit dem Jahre 
1962 dem Werk als Verwaltungs- 
ratspräsident vorstand, schied aus 
dem Verwaltungsrat aus. Herr 
Dr. Frick hat das Werk mit Um- 
sicht geführt. Für die langjährige 
und aufopfernde Tätigkeit an der 
Spitze des Verwaltungsrates sei 
ihm Dank und Anerkennung ge- 
zollt. 
Zum neuen Präsidenten des 
Verwaltungsrates ernannte der 
Landtag Herrn Fürstl. Rat Josef 
Büchel, alt Regierungschef- 
Stellvertreter, Triesen. 
Gescháftsbericht 1970 
Josef Büchel, Triesen, Präsident des 
Verwaltungsrates (1970-1973) 
1972 
50 Jahre Landeswerk Lawena / 
Liechtensteinische Kraftwerke 
50 Jahre Werkbestand berechti- 
gen einen Rückblick auf die Ent- 
wicklung eines Unternehmens. 
Der Verwaltungsrat der Liechten- 
steinischen Kraftwerke verzichte- 
te bewusst, diesen Abschnitt be- 
sonders zu gestalten, nachdem 
aus Anlass des 40jáhrigen Werk- 
bestandes vor 10 Jahren in Bro- 
schüreform der Werdegang des 
Werkes eingehend dargestellt 
wurde, Betrieb und Verwaltung 
in der Zwischenzeit sich nicht 
wesentlich veränderten, lediglich 
die Probleme der Stromversor- 
gung und des Netzausbaues sich 
verschoben. 
Geschäftsbericht 1972 
  
  
1973 
Energiekrise 
Die Energieversorgung der west- 
lichen Welt wurde in der zweiten 
Jahreshälfte durch den Nahost- 
Krieg und der daraus resultieren- 
den Ölkrise stark beeinträchtigt. 
Der sprunghaft gestiegene Heiz- 
ôl-Preis wird in vermehrtem 
Masse zur Nachfrage nach elek- 
trischer Heizenergie führen, die 
die Elektrizitätswerke vor grosse 
Probleme stellen wird. 
Wenn in absehbarer Zeit die 
Realisierung der projektierten 
Kraftwerke nicht möglich oder 
zumindest entscheidend verzó- 
gert wird, ist eine Versorgungs- 
lücke in naher Zukunft auch 
ohne Einbezug der Elektrohei- 
zung nicht abzuwenden. 
Die Ólkrise hat uns aufgezeigt, 
wie verwundbar die weltweite 
Energieversorgung ist. Es ist nur 
zu hoffen, dass die breite Óffent- 
lichkeit die Lehre daraus ziehen 
wird und die Einstellung zum 
Atomkraftwerkbau einer Über- 
prüfung unterzieht. 
Gescháftsbericht 1973 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.