1936 
Trafostation Schaanwald 
Gleich zu Beginn des Jahres wur- 
de mit dem Umbau des Ortsnet- 
zes Schaanwald vom Gasthaus 
Schädler bis zur Landesgrenze 
begonnen. Dabei wurde die gan- 
ze Leitungsanlage von der untern 
  
Strassenseite auf die obere ver- 
legt, die beiden Transformatoren- 
stationen durch eine einzige er- 
setzt und deren Lage so gewählt, 
  
dass sie ungefähr in den Mittel- 
punkt des Netzes zu liegen kam. 
Die längs der Strasse verlaufen- 
de, gefährliche Hochspannungs- 
leitung konnte bei dieser Gele- 
genheit aufgelassen und demon- 
tiert werden. Dadurch und durch 
Verlegung der ganzen Leitungs- 
anlage auf die obere Strassenseite 
konnte auch landschaftlich ein 
wesentlich vorteilhafteres Bild 
geschaffen werden, da die Lei- 
tung auf der oberen Seite mit 
dem Berg als Hintergrund weit 
weniger auffällt als auf der Tal- 
seite. 
Geschäftsbericht 1936 
Die Trafostation Pirsch im 
Schaanwald, die unter Schutz 
gestellt werden soll, wurde denk- 
malgerecht renoviert. 
Geschäftsbericht 1995 
  
  
1937 
Liechtensteiner Volksblatt, 
19. November 1937 
Gehaltsabbau beim Lawenawerk 
Präsident: Es ist diese Frage an- 
lässlich der Budgetberatungen 
  
Das schönste Weihnachts-Geschenk ein 
fiabicappatat 
aufgeworfen worden. Es hat sich 
herausgestellt, dass der Gehalts- 
  
  
  
  
    
  
abbau für 1935 bei diesen Beam- 
Lassen Sie sıch fadımännisch beraten und be- 
jenen bei: 
ten nicht stattgefunden hat. Der © Fandeswerk Lawena 
FK. schien es untunlich, wenn Scyaan 
APPARATE in verschiedenen Preisiagen zur 
Auswahl stels am Lager. 
von den Beamten des LW. die 
  
Abzüge für 1935 zurückverlangt 
würden und sie stellt den Antrag, 
es móge dieser Gehaltsabbau 
gleich wie bei den übrigen Beam- Meinrad Jäger, Schaanwald, Präsi- 
ten für das Lawenawerk aus- dent des Verwaltungsrates (1937- 
nahmsweise erst ab 1. Jänner 1939) 
1936 stattfinden. Von der Forde- 
rung der Zurückzahlung der Ab- 
züge pro 1935 wolle Umgang ge- 
nommen werden. 
Dieser Antrag der FK. wird 
einstimmig angenommen. 
Protokoll über die öffentliche Sit- 
zung des Landtages vom 15. April 
1936; die Abkürzung FK. steht für 
die Finanzkommission. 
  
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.