Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
23
Erscheinungsjahr:
1998
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000079678/203/
Ausnahmen vom Gesetzmässigkeitsprinzip meinden benötigen demnach keine formellen Gesetze, damit sie tätig werden können. Insofern besteht eine Ausnahme von der Herrschaft der formellen Gesetze. Selbstverständlich regeln die Gemeinden ihre auto­ nomen Tätigkeitsbereiche durch eigene Rechtssätze (autonome Satzun­ gen). Insofern gilt das Gesetzmässigkeitsprinzip als Rechtsstaatsprinzip auch für die Gemeinden208. 208 Vgl. Yvo Hangartner, Rechtsetzung durch Gemeinden, in: Festschrift für Otto K. Kaufmann, Bern 1989, S. 209 ff. 203
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.