Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
35
Erscheinungsjahr:
2003
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000077483/245/
len, dass unseres Wissens aus ökonomischer Sicht keine klare Evidenz bezüglich der höheren Entscheidungseffizienz, der grösseren Flexibilität der Bürgerinnen und Bürger sowie des einfacheren Zugangs zu Bürokratie und Politik existiert. Es besteht kein Zweifel, dass die Kleinheit Vorteile mit sich bringt, die dazu angetan sind, die Nachteile auszugleichen bzw. sogar zu über- steigen. Dafür gibt es eine Reihe von Beispielen, und die ökonomische Profession wäre gut beraten, Kleinheit von Staaten nicht mehr grund - sätz lich als Defizit zu betrachten. Einiges deutet darauf hin, dass diesbe- züglich ein gewisses Umdenken stattfindet, wenn auch das Thema Klein staaten im ökonomischen Bereich auch in Zukunft nicht im Zen - trum des Interesses stehen wird. Die steigende Anzahl von Kleinstaaten in der Welt ist ein wichtiges Indiz für die Attraktivität der Kleinheit bzw. dafür, dass Kleinstaaten nicht grundsätzlich ökonomisch benachteiligt sind. Zudem führt diese Entwicklung mit Sicherheit auch zu einer etwas grösseren Aufmerksamkeit für die Variable Staatsgrösse in der Finanz - wis senschaft. Falsch wäre es allerdings an dieser Stelle zu behaupten, es gäbe ein- fache Rezepte für jene Kleinstaaten, die wirtschaftlich in der Vergangen - heit nicht so erfolgreich waren. Die für die reichen Kleinstaaten gefun- denen Regelmässigkeiten sind allenfalls Anhaltspunkte für mögliche wirtschaftspolitische Strategien. Eine darüber hinausgehende Gültigkeit und Relevanz unserer diesbezüglichen Ergebnisse zu reklamieren, wäre aufgrund der Heterogenität der Kleinstaaten und der verschiedenen Aus gangspositionen sowie der unterschiedlichen Geschichte der Klein - staa ten vermessen.245
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.