Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
6
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000074687/98/
- 86 - Oi\ Liechtensteinisches LandesA Vaduz. U 13. - Pg. 31 /15,5 cm. - 2 Siegel. 1. fehlt; 2. 0 4 cm, leicht besch.. +S!.CONVEN..S.SCI.LVCII. Zum Datum: Die Jahresangabe fehlt teilweise (Loch im Pg.). Auf der Rückseite von Hand des 18. Jh. «Anno 1455». doch gehört, die Urk. ins Jahr 1405. wie aus dem am gleichen Tag ausgestellten Revers (Nr. 62) hervorgeht. Auch der Name des Propstes (Ulrich Maierhofer. 1386-1407) spricht gegen 1455, ebenso der Sachverhalt, dass St. Lttzi seit 1453 (vgl. die Urk. im 
Bischöfl.A Chur v. 11. Okt. 1453) nicht mehr Prop- stei. sondern Abtei war. Regest. Jahrbuch d. Histor. Vereins f. das Ftm. Liechtenstein 26, 1926, S.114, Nr. 3 (irrt, zu 1455). Wira) VI rieh probst vnd der conuent gemainlich des gotzhus ze sant Lutzin1 by der statt ze Cur gelegen Premonstrateyer Ordens tunt ( kunt allermengklichem vnd vergehent offenlich mit disem brief, daz wir mit gemainem ainwelligem rät gelühen habent vnd verlihent [ wissentlich recht vnd redlich für vns vnd für alle vnser nachkomen ze ainem rechten bestäten liberblehen den erbern lüten C ü n t z e n dem 1 F r u m m o 11 sess- haft ze Trymmus2, Güten Ammänin siner elichen husfrowen vnd allen iren kinden vnd rechten liberben zwai mannmatt wisan, die vnsers ebenempten gotzhus recht aigen sind, gelegen ze Trymmus in dem kilchspel genant ze G a s s a n e n g s3, stossent obenzü vnd nebentzü ander corherren ze Cur4 gut. vndenzü an Sygbergs5 gut. vssrenthalb an die gemainen waid, also mit sölicher gedingt vnd beschaidenhait, dz die obge- nanten Cüntz Frummolt, Gutasin eliche husfrow vnd alle irü kind vnd recht liberben die vorbenempten zwai mannmatt wisan mit steg mit weg mit wunn mit waid mit studen mit stok mit stainen mit wasser vnd wasser layti mit grund mit grät vnd mit allen andren rechten vnd zugehörden, waz darzü gehört, sond haben vnd niessen buwen besetzen vnd entsetzen vnd in guten eren haben vnd sond vns vnd vnsern nachko­ men ainem probst vnd dem conuent ze sant L u t zi n ällü jar ze herbst in dem winmatt da von ze ainem rechten zins richten vnd geben sechs vier- tal wins Curer mess der selben gewächst vss dem selben gut, ob joch numen so vil wines dar inn gewachsen ist, vnd sond vns den win antwürten her gen C u r in vnser closter an alle widerred. War aber, dz win thains jars missriety vnd daz von vngewächst vnd von vnwetters wegen so vil wines in dem selben gut nit gewachsen war, daz sy vns die sechs fiertal wines also nit vsgerichten möchtent, so sond sy oder irü kind vnd recht liberben vns vnd vnsern nachkomen für jeklichs fiertal wins geben vnd bezalen ain Schillingpfening Costentzer müns Curer werschaft vffsant Martins 118. 
1Ulrich Maierhofer, 1386-1407 Propst des Prämonstratenserklosters St. Lttzi in Chur. - 
2Trimmis, Kr. V Dörfer GR. - 
}Name abg. - 'Domkapitel Chur. - 
5Ein Herr v. Siegberg (Gem. Göfis, Vorarlberg).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.