Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
6
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000074687/94/
- 82 - Rüdolfen von Rosenberg von Bernangä[...] Vlrichen von Sax6 den eitern, Hansen den vogt von Pludentz7, Petern von Vnder- wegens, Josen den marschalk von Montfort9, Hainrichen von Sigberg10. Dietegen den Mavger von Altstetten", [...]en von Grifensevv12, Vlrichen hern Eglolfs sun von Emptz, Martin den B urser, Hansen Rudis seligen sun von Vnderwegen, Hansen den amman von sant Viner13, Hartman von Schönnovv14 vnd Hain[...] Büwix all gemainlich vnd och vnuerschaidenlich. Wir obge- nanten angülten gräf Johans vnd gräf Hainrich von Werdenberg von Sanegäns vnd och disz vorgeschribenn gisel habint all vnd [...jeher besunder gesvvorn gelert aid ze den hailigen mit vff erhabnen handen, wenn wir von dem egenanten hern Virich von Emptz oder von sinen erben ermant werdent mit briefen oder [...] ze husze hofald vnderougen, ez sig vmb zins oder vmb hoptgüt, in der wis, als vor ist beschaiden, daz wir vns denn nah der manung inwendig den nähsten acht tagen [antwjürten sond gen Lindow13 in die statt oder gen Pregentz16in die statt in diser zwaiger stett ain, wedrent ez denn ieglichem aller füglichest [i]st ze laistent, vnd och ieglicher mit sin selb[...] vnd mit ainem maiden, vnd sond da recht vnd vngefärlich giselschaft laisten ie zwai mal an dem tag ze nement in offner wirt huser ze vailem kouf vnd vnuerdinget vnd och [.. .jhalb vnser selbez hüsern, vnd sond von der giselschaft niemer geläszen noch vfgehören, vntz daz der vorgenant her Virich von Emptz oder sin erben [...] gentzlich gericht vnd an ir scha[...] gewert sind, ez sig zins oder hoptgüt, dar vmb denn gemanet ist in der wis, als vor ist beschaiden, ald aber mit sinem oder mit siner erbfen.. .]n vnd gunst furo frist vnd ta[...] vmb ze gewinnent, doch ist vns gülten vnd giseln allen behalten mit geding, weler vnder vns disz giselschaft mit sin selbs Hb nit weit noc[h ...] gelai- sten, den sol[...] enkain andrü giselschaft nit irren,wan daz er ainen erbern kneht mit ainem maiden in der stett ain an sin statt ze gisel legen sol, der also laisti v[nd al]s tür kom, als ob er selb ze gisel 1[.. .]i an all geverd, vnd wenn wir vnd och die gisel alsus ainen manöt gelaistent oder vier die nähsten wochen näh der manung sich ergänd, wir v[...] die gisel laistint oder nit, so [...] obgedäht her Virich von Emptz vnd sin erben vnd hel­ 113. 
5Rudolf v. Rosenberg (Gem. Herisau AR), zu Berneck. Bez. Unterrheintal SC. - 6Wohl Urich VI. v. Sax (Hohensax, Gem. Sennwald. Bez. Werdenberg SG), 1365-fI38S. - 1BIudenz. Vorarlberg. - 
sPeler v. Unterwegen (Gem. Pagig, Kr. Schanfigg GR). - 
9Jos Marschall v. Montfort. - '"Heinrich v. Siegberg (Gem. Göfis, Vorarlberg). - "Dietegen Meier v. Altstätten (Bez. Oberrheintal SG), 1370-1387. - 
l2Jakob oder Ulrich v. Griffen­ see (Gem. Flums, Bez. Sargans SG). - "Hans u St. Viner (Gem. Niiziders. Vorarlberg). - "Hartman» v. Schönau (nö. Weiler i. Allgäu). - 
15Lindau, bayer. Schwaben. - "'Bregenz, Vorarlberg.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.