Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
6
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000074687/33/
- 19 - wir vns dheiner sach noch getat niemer vnderwinden noch annemmen sul- len noch wellen, da mit wir die vorgeschriben sache vnd vfleuff gegen den egenanten von Basel oder den irn gerechen, ane geuerde. Vnd des ze vrkund geben wir disen brief versigelten vnder vnser der obgenanten graf Heinrichs von Montfort herren ze Tettnang, graf Hugens von Montfort herren ze Bregentz, Walthers von der Hohenklingen vnd Walthers von Stadigon insigeln, darvnder wir vns die andern ver­ binden, alles das stet zehaben vnd zevolfuren, das vor an disem brief geschriben stat. Dis geschach vnd der brief ward gegeben ze Basel an zinstag nach dem sunnentag Invocavit nach Kristi geburde drutzehen- hundert jar, darnach in dem sechs vnd sibentzigistem jare. 36. 7. September 1376 Johanniterbruder Hartmann von Werdenberg-Sargans verspricht dem Landammann und den Landleuten von Schwyz, ihnen mit dem Haus Wädenswil zu warten, falls er Herr zu Wädenswil werde. Or. StaatsA Scliivyz, 214. - Pg. 25 /13 cm. - 2 Siegel besch.. 1. 0 3.5 cm, S.FRA- TRIS.HART...BERCH; 2. 0 3.5cm, +S.COMITIS.IOH...T.SACT. - Riickver- merk (15. Jh.): Wie [...]a) bruder6' Hartman von Werdenberg zu vns getan hatt mitt Wedeswile. Abschr., 16. Jh., ebd., 214 (Beilage). Druck: QSG Chron. VII / 6, S. 67. Regest: Krüger, 429. Ich bruder Hartman von Werdenberg sant Joha ns1 Ordens tun kunt vnd vergich offenlich mit disem brief | allen, die in an sehent oder hörent lesen, dz ich nach rat miner frünt willeklich vnd einwelleklich [ über ein komen bin mit dem landamman vnd dien lantlüten gemeinlich ze S w i t z2, ist dz ich herrfe ze]c) | Wediswile3 wirt vnd mir dz hus ingeantwrt wirt, so sol ich dem amman vnd dien lantlüten gemeinlich ze Switz mit dem selben husd) ze Wediswile wartent sin ze allen iren nöten, es sije krieg od[er fri]te), wie si sin notdurftig sint. Vnd ze merer Sicherheit so han ich gebetten minen lieben vet[tern]c) graff Johansen von Werdenberg4 vnd minen bruder graf Heinrichen von Werdenberg5, dz [sy das]c) mit mir gelopt vnd verheissen hant, dz es war vnd stet belibe nu vnd hie nach. Des ze [vrkund]c) so henken wir bruder Hartman von Werden- berg vnd graf Johans von Werdenberg vnsr[i i]ngs[igel an]c) disen 36. 
xHartmann IV. v. Werdenberg-Sargans, 1355-1416, vgl. HS 1/1, S. 487. - 
2Schwvz. Land, Kl. - 'Johanniterhaus Wädenswil. Bez. Horgen ZH. - 
4Johann 1. v. Werdenberg- Sargans, 1342-1399. - 
3Heinrich V. v. Werdenberg-Sargans, I355-tl397.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.