Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
6
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000074687/129/
- 119 - 10. Sept. 1415 3, 389 1415 4,46 10. Sept. 1415 3,390 16. Jan. 1416 3, 7132 12. Sept. 1415 5, 662 
20. Jan. 1416 6, 76 23. Sept. 1415 1, 183 21. Jan. 1416 3,221 1. Okt. 1415 3, 218 31. Jan. 1416 5, 511 1. Okt. 1415 3,219 12. März 1416 3,133 1. Okt. 1415 3, 391 1. April 1416 5, 663 1. Okt. 1415 3,392 20. April 1416 3,222 14. Okt. 1415 3,220 
5. Juni 1416 5,512 11. Nov. 1415 1,184 10. Okt. 1416 
4, 48 = 16. Nov. 1415 4, 45 
7. Nov. 1416 5, 513 26. Nov. 1415 5,16131 (1415-1416) 3,422 'zu ca. 1270: vgl. aber Chart. Sang. III, 1652. - 
2irrt. zum 15. Juli 1267. - 
3irrt. zum 17. März. - 
iOr. vorhanden, PfarrA Meran. - 
5irrt. zum 11. April, vgl. BUB III (neu), 1764. - ''irrt, zum 24. Sept. - ''irrt, zum 12. Jan. - 
szum 13. Mai 1308. vgl. aber Chart. Sang. V, 3017. - 
9irrt. zum 15. Mai 1317. - 
wirrt. zum 15. Mai 1317. - "irrt, zum 23. April - l2irrt. zum 2. Mai. - '35,90 u. 5,245 identisch, 5,90 irrt, zum 20. Jan. - 
uOr. vorhanden. Bayer. HauptstaatsA München, Pfalz-Neuburg, Bestallungen 1. - 
13Or. vorhanden. StaatsA Graubünden Clutr, A I 14 Nr. 1. - "'Or. vorhanden, StadtA Augsburg. - "Or. vorhanden, GeinA St. Peter I; Druck: Chart. Sang. VII, 4281. - 
,sirrt. zum 21. Sept. - "irrt. zum 3. Aug. - 
20Or. vorhanden, Bayer. HauptstaatsA München, GU Lindau 260. - 2,irrt. zum 11. Juli. - 
21Or. vorhanden, StaatsA Aargau Aarau. Alteidg.A 3. - 
230r. vor­ handen. StaatsA Zürich, C 1,3189. - 
21Or. vorhanden, StaatsA Basel, 722. - 
25irrt. zum 26. Jan. - ^Zweites Or. vorhanden, Bischöfl.A Cluir. - 
71 irrt, zum 13. Juni. - 
2Sirrt. zum 30. Juli. - 
29Or. vorhanden, Fiirstl. Waldburg-Wolfegg'sches GesamtA Wolfegg, Wo Pra 58. - 30irrt. zum 15. Nov. (?). - ~Airrt. zum 1. Dez. - 
31 Or. vorhanden, Bayer. HauptstaatsA München, KU Weingarten, Papierurk.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.