Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
6
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000074687/110/
- 99 - Or. Staats A Graubünden Chur, AI / 5, Nr. 6b (- LUB 1/1, S. 300, irrt, zum 6. Febr.). 59 Chur, 8. März 1409. - Bischof Hartmann verleiht den Söhnen Hans Ringgs Güter im Domleschg. - Abschr. Bischöfl.A Chur, Urbar R, S. 61. - JHGG 27, 1897, S. 84. 60 17. März 1409. - Der Statthalter Bischof und Komtur Hartmanns in Wädenswil beurkundet eine Verleihung. - Or. StaatsA Zürich, C II 14, 42. 61 22. März 1409. - Bischof Hartmann verleiht den Söhnen Jakob Pauls Zehnten in Samedan. - Abschr. Bischöfl.A Chur, Urbar R, S. 121. - JHGG 27, 1897, S. 137, 62. Chur, 10. April 1409. - Rudolf v. Juvalt stellt Bischof Hartmann einen Pfandrevers aus für das Viztumamt im Domleschg. - Or. StaatsA \ Graubiinden Chur, A 1/5, 6 c. 63 Nüziders, 5. Sept. 1409. - Bischof Hartmann verpfändet dem Propst von Fürstenburg Zinsen für eine Schuld von 290 Gulden. - Abschr. Bischöfl.A Chur, Papierurkunden (aus Mappe 229a). 64 Nüziders, 4. Okt. 1409. - Bischof Hartmann bestätigt Johann Bischoff als Pfarrer von Disentis. - Eintrag, StiftsA Disentis, Synop­ sis 1709, S. 58. - I. Müller, Z. d. Savignystiftung f. Rechtsgesch, Kein. Abt. 51,1965, S. 141. 65 Heidelberg, 21. Jan. 1410. - König Ruprecht befiehlt Bischof Hart­ mann, die Ächtung von Juden durch die Stadt Nürnberg auch in sei­ nem Gebiet durchzusetzen. - Or. Bischöfl.A Chur (ehemals German. Nationalmuseum Nürnberg). 66 Bologna, 5. Febr. 1410. - Papst Alexander V. befiehlt Bischof Hart­ mann, dem Abt von Petershausen und dem Dekan von St. Moritz in Augsburg, das Kloster Kempten in seinen Rechten und Besitzungen zu schützen. - Or. Bayer. HauptstaatsA München, KU Kempten 252. - Reg. ep. Const. III, 8163. 67 Chur, 7. März 1410. - Bischof Hartmann bestätigt einen Ablassbrief für die St. Nikolauskapelle in llanz. - Or. StadtA Ilanz, 10. 68 11. Aug. 1410. - Albrecht von Vazerol bezahlt für seine Schwiegerel­ tern eine Schuld von 150 Pfund an Bischof Hartmann. - Abschr. (In- sert) StadtA Chur, 8. 3. - P. Mutzner, Gesch. d. Grundpfandrechts in Graubiinden, 1909, S. 76. 69 Chur, 14. April 1411. - Bischof Hartmann stellt Hermann Eggler von Appenzell eine Quittung über 100 Gulden aus. - Or. LandesA Appenzell, B XI, 1. - UB St. Gallen IV, 2495. 70 Sagogn, 24. April 1411. - Der Weihbischof Bischof Hartmanns weiht einen Altar in Sevgein. - Or. GemA Sevgein, 3.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.