handlungen mit der Schweiz, dass sie fähig und willens war, als staatstragende 
Partei zu wirken. Die Landtagswahlen von 1922 brachten die erhoffte Aner- 
kennung für die während Jahren erbrachten Leistungen der Volkspartei. 
1953 
Das «Liechtensteiner Vaterland» 
erscheint als erste liechten- 
steinische Zeitung fünfmal 
wöchentlich. 
Gründung des Liechten- 
steinischen Invaliden-Vereins 
(27.9.). 
  
  
Eröffnung des Neubaues der 
Liechtensteinischen Landesbank 
am 28. November 1953. Das Foto 
zeigt (v. I.) Josef Ospelt (Regie- 
rungschef 1921/22), Dr. Josef 
Hoop (Regierungschef 1928 — 
1945), Fürst Franz Josef Il., Da- 
vid Strub (Landtagsprásident) 
und Alexander Frick (Regierungs- 
chef 1945-1962). Im Gebäude 
waren damals auch die Samm- 
lungen des Historischen Vereins 
(heute: Liechtensteinisches Lan- 
desmuseum) und das Postmu- 
seum untergebracht. 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.