Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/870/
- 863 - 2 Kallenberg, Burg bei Buchheim ö. von Tuttlingen BW. 3 Bregenz, Vorarlberg. 4 Weiler im Allgäu, LK Lindau. 5 Ellhofen, LK Lindau. 6 Prassbergsau Leupolz, Stadt Wangen BW. 7 Wangen BW. 8 Heinrich V. von Schellenberg-Lautrach. 9 Hans III. von Schellenberg-Lautrach, sein Neffe. 664. Konstanz1,1416 August 3. «Malus Consilium» (= der grössere Rat)»: «Item Schrib dem Bischof von kur2 von der hasen3 wegen her diete- gen4 haut sich für si versprochen.» Übersetzung «Dann schreib dem Bischof von Chur2 wegen der Hasen, Herr Diete- gen4 hat sich für sie eingesetzt» (bei der Stadt Konstanz1, für die Rückgabe des konfiszierten Hauses des Hans Has3 von Rankweil, eines Eidgenossen des Bundes ob dem See 1405-1408). Eintrag im Stadtarchiv Konstanz im Ratsbuch der Stadt 1414—1419 S.84. - Papierblatt 29,2 cm lang x 21,5, Ii. Rand 4,5 cm frei. 1 Konstanz am Bodensee. 2 Hartmann von Werdenberg-Sargans-Vaduz, Bischof von Chur, 11416. 3 Über die Freien Has von Rankweil und Hans Hasen Schwiegersohn Cläwi Weibel von Mels s. Bilgeri, Der Bund ob dem See, S. 137. 4 Dietegen von Marmels, 1405 Unterhändler Bischof Hartmanns beim Bund ob dem See laut St. Galler Seckelamtsbuch fol. 21 b hrsg. von T. Schiess, Mitteilungen z. vaterländischen Geschichte 1919, S. 122, Unterhändler des Bischofs beim Bund ob dem See auch am 18. März 1407 (Urk. bei Wartmann Bd. IV, S. 1128, n. 313.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.