Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/851/
- 844 - Übersetzung «Dann im selben Jahr (1362) an St.Valentinstag (14. Februar) an einem Montag zog mein Herr Graf Ulrich1 in den Bregenzerwald2 und nahmen Graf Albrechts3 Teil4 in Pfandweise um 1700 Pfund Pfennig.» fol. 105a: «Desselben Jahrs (1365) müest die Statt5 zue steur geben 700 Pfund Pfennig / Costantzer müntz. desselben Jahrs an dem Donnerstag / vor Catherinae (20. November) fiengen die von Freyburg6 Graff Rue- / dolffen Von Sangans7, Graff Hartmans8 Sohn Vnd erschlü- / gendt bey Ihm Hannssen Vaisslin9 bey Maengen10 der Statt. /» Übersetzung «Im selben Jahre (1365) musste die Stadt5 zu Steuer geben 700 Pfund Pfennig Konstanzer Münze. Im selben Jahr am Donnerstag vor Katharinentag (20. November) fingen die von Freiberg6 Graf Rudolf von Sargans7, Graf Hartmanns8 Sohn und erschlugen bei ihm Hansen Vaistli9 bei Mengen10, der Stadt.» fol. 105 a: «Desselbigen Jahrs (1366) khaufft mein Herr Werhnstain11 vmb den / Truchsessen von Kallenthail12 vnd khaufft desselben Jahrs von / dem Conuent zue Sanct Johanns13 die wur Vnd Mulinan an / der III14 Vmb 600 Pfund Pfennig Costantzer müntz, desselben Jahrs / was an Sanct Martistag Abendt Vngewitter an dem / Erdetzel15 Vnd ward gar saur wein, Vnd lützel desselbi- / gen Jahrs an Sanct Niclas tag füren Graff Ulrich1 / vnd Graff Rüdolff Von Sangans7 Vom Landt. / Übersetzung «Desselben Jahrs (1366) kaufte mein Herr Werhnstein11 vom Truchsess von Kühlental12 und kaufte desselben Jahrs von dem Konvent zu St. Johann13 die Wuhr und Mühlen an der III14 um 600 Pfund Pfennig Konstanzer Münze; desselben Jahrs war an St. Martinstag Ungewitter am Ardetzenberg15 und gab es gar sauern Wein und wenig. Desselben Jahrs an St. Nikolaustag fuhren Graf Ulrich1 und Graf Rudolf von Sargans7 vom Lande.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.