Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/827/
- 820 - von aussen sollen gemeinsam abgewehrt werden. Streitigkeiten über Rechtsan- sprüche an Bürgern, Untertanen und Hintersassen der Mitglieder sollen am Wohnort der Beklagten eingebracht werden. Die Verbündeten sollen der Stadt Konstanz mit zweihundert Pferden und zweihundert Fussknechten auf Vertrags- dauer beistehen. Wenn Herren, Ritter, Knechte, Klöster oder andere Leute, die zum Adel gehören, ein Begehren des Bundes um Hilfe ablehnen, dann sollen die Mitglieder des Bundes gemeinsam gegen sie vorgehen. Die Hauptleute sollen am nächsten St. Georgentag erneuert werden. Auf diese Artikel verpflichten sich alle Mitglieder eidlich. Widerspenstige werden gewaltsam zum Gehorsam gebracht. Es siegeln die Hauptleute, Herzog Ulrich von Teck, Graf Eberhard von Nellen- burg, Eberhard von Werdenberg, Freiherr Heinrich von Rosnegg, Ritter Hein- rich von Randegg, Walther von Königsegg, Berchtold von Stein, Rudolf der Jüngere von Fridingen und ausserdem Bischof Eberhard von Augsburg, Bischof Albrecht von Konstanz, Graf Johann von Lupfen, Walther von Clingen, Johann Truchsess von Waldburg, Friedrich von Freyberg, Heinrich von Rechberg, Albrecht von Honburg Ritter, Töltzer von Schellenberg6 und Caspar von Clingenberg. Original verloren. Druck des 18. Jahrhunderts in der Universitätsbibliothek Frei- burg i. B. in Lünig, Teutsches Reichsarchiv, partis specialis Continuatio I andere Fortset- zung S. 43 n. 18. - Druck: Burgermeister, Codex diplomaticus equestris S. 6 n. 2; Zellweger Urkunden Bd. 5,2 S. 134 n. 196; Urkundenbuch der Abtei St. Gallen Teil IV S. 826. 1 Appenzell Kt. 2 Vor allem die Vorarlberger und Eschnerberger. 3 Ulrich Thüring von Brandis, Freiherr, Stiefbruder Bischof Hartmanns von Werdenberg-Sargans-Vaduz, fl409. 4 Marquard IV. von Schellenberg-Kisslegg. 5 Egli V. von Schellenberg-Wasserburg. 6 Tölzer III. von Schellenberg-Kisslegg, auch Siegler. 7 Merk III. von Schellenberg-Kisslegg, genannt Rüchti. 8 Merk = Marquard IV. von Schellenberg-Wasserburg. 9 Heinrich V. von Schellenberg-Lautrach-Wagegg. 10 Heinrich Vogt von Leupoltz, Schwager Marquard IV. von Schellenberg-Kisslegg. 11 Mengen BW. 12 Riedlingen an der Donau BW.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.