Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/544/
Berchtold vom Stein,32 Heinrich von Isenburg33 Eberhard und Konrad von Landau34 Gebrüder, Marquard von Schellenberg35 von K i s l e g g ,36 Konrad von Schellenberg31 f«Mar- quart von Schellenberg / von kislegg Cünrat von Schellenberg »), Michel von Wolkenstein38 Heinrich von Hör- ningen39 Georg Truchsess von Ringingen49 Johann von Königsegg,41 Ludwig von Hornstein,42 Johann Truchsess von Diessenhofen,43 ge- nannt Brakk, Johann von Hornstein von Schatzberg44 Burkard von Mannsberg45 Konrad von Heimenhofen46 Walther vom Stein,41 Walther und Hans von Stadion,48 Claus von Villenbach49 Wolf vom Stein vom Klingenstein59 Wolf vom Stein von dem rechten Stein, Konrad Berger von Opfingen,54 Heinrich Truchsess von Hüfingen,52 Heinrich Roggwiler und Johann Swarcz, alle Ritter, Brun von Lupfen, T ö l z e r 
53 und Heinrich54 von Schellenberg («Döltzer vnd hain- rich von Schellenberg»^, Walther, Albrecht, Ulrich, Hans, Albrecht, Ulrich, Egg und Liutolt, alle von Königsegg, Ulrich, Hermann und Heinrich von Hornstein, Friedrich von Freiberg, Wilhalm von Waldi55 Rudolf von Fridingen56 K o n r a d von Schellenberg51 ('«Cünrat von Schellenberg »), Wernher von Hertenstein 
58 Konrad vom Stein von Ellerbach, Konrad vom Stein genannt Zäh, Heinzman vom Stein, Hans Ulrich von Ems59 («Emptznj, Peter von Hohenegg,69 Wilhalm, Heinrich und Wilhalm von Knöringen,61 Heinrich von Fridingen, Heinrich von Randegg, Hans von Randegg, Hans der Altere, Hans der Jüngere und Heinrich von Honburg62 Rudolf von Landenberg63 Hans genannt Molle, Hermann und Bitterli, die Truch- sessen von Diessenhofen, Hans von Wildenfels 
64 Ulrich von Heimen- hofen, Heinrich von Laubenberg65 Ramsperg, Hans Bencznower, Egg, Rüf, Hans, Eberli von Rorschach66 Wolf von Wolfurt,67 Burkard Maiger,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.